Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136100

Susan Boyle startet in den Trend-Charts durch

(lifePR) (Baden-Baden, ) Susan Boyle darf weiter träumen: Nachdem die Schottin die englischen und amerikanischen Charts im Sturm erobert hat, erfreut sie sich auch auf dem europäischen Festland großer Beliebtheit. Ihr Debütalbum "I Dreamed A Dream" liegt nach den ersten drei Verkaufstagen bereits auf Platz drei der deutschen media control Album-Charts.

Boyle, deren Auftritt bei "Britain's Got Talent" bereits mehr als 80 Millionen Mal auf YouTube angeklickt wurde, belegt in den Niederlanden zurzeit Platz zwei der Charts, in der Schweiz und Belgien Platz fünf, in Frankreich Platz acht und in Spanien Rang zehn.

Im deutschen Fernsehen war die 48-Jährige am Sonntagabend zu sehen: Über sechs Millionen Zuschauer verfolgten Boyles Auftritt beim ZDF-Jahresrückblick "Menschen 2009".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer