Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156147

MM Karton schließt Schweizer Kartonfabrik

(lifePR) (Wien, ) Aufgrund einer deutlichen Verschlechterung der industriellen Rahmenbedingungen in der Schweiz wird MM Karton die Kartonproduktion am Standort Deisswil einstellen. Ein drastischer Anstieg der Schweizer Emissionssteuern machte bereits zum Jahresende 2009 infolge der massiven künftigen Ertragsbelastung eine Wertberichtigung von 14,2 Mio. EUR notwendig. Die umfassende Prüfung der Rahmenbedingungen hat nunmehr ergeben, dass eine wirtschaftliche Fortführung infolge der beschleunigten negativen lokalen Produktivitäts- und Kostenentwicklung nicht möglich ist.

Die Maschinen und technischen Anlagen werden nicht weiter genutzt. Für die 255 Beschäftigten des Werkes wird ein Sozialplan eingerichtet.

2009 wurden in Deisswil rund 112.000 Tonnen Karton auf drei Kartonmaschinen produziert. Im Einvernehmen mit unseren Kunden soll die Versorgung künftig über wettbewerbsfähigere Hochleistungsstandorte von MM Karton erfolgen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eröffnung des Global Forum for Food and Agriculture 2017 - die Berliner Welternährungskonferenz

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Anlässlich der Internationalen Grünen Woche eröffnete der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft,...

Riese & Müller schafft Posten des Creative Directors

, Medien & Kommunikation, Riese & Müller GmbH

Seit dem 01. Januar dieses Jahres verantwortet Volker Weinmann den Posten des Creative Directors beim Entwickler der Mobilität von morgen. Der...

fiylo goes international – mit Bernd Fritzges und Frank Lienert in der Poleposition

, Medien & Kommunikation, Sundays & Friends GmbH

Mit Location-Plattform, Location-Suchmaschine und Location-Award sorgt fiylo Deutschland bei seinen Kunden hierzulande für reichlich Nachfrage...

Disclaimer