Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131119

Prof. Jens Reich mit Schillerpreis der Stadt Marbach geehrt

(lifePR) (Berlin-Buch, ) Der Mediziner, Bioinformatiker, Molekularbiologe und DDR-Bürgerrechtler Prof. Jens Reich (Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin, MDC, Berlin-Buch) ist von der Stadt Marbach am Neckar mit dem Schillerpreis 2009 geehrt worden. "Reich hat der Bürgerbewegung in der ehemaligen DDR Kraft und Ausdruck gegeben und somit zum Fall der Mauer mit beigetragen. Seine wissenschaftlichen Forschungen waren immer auch durch die Beachtung ethischer Grundsätze geprägt", sagte Bürgermeister Herbert Pötzsch bei der Vergabe des Preises in Marbach am 10. November 2009, dem 250. Geburtstag Friedrich Schillers. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Erst kürzlich war Prof. Reich für seine "herausragenden wissenschaftlichen Leistungen sowie seinen persönlichen und politischen Mut" in Halle an der Saale mit dem Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Preis der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft geehrt worden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Petition des Initiative Chronische Wunden e.V. zur Gesetzesvorlage des Heil– und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG) für den Bundestag

, Gesundheit & Medizin, Initiative Chronische Wunden e.V.

In Deutschland werden schlecht heilende und chronische Wunde nach dem aktuellen Stand der Medizin versorgt. Wenn es nach den Plänen des Spitzenverbandes...

BGM - Burn out Prohylaxe

, Gesundheit & Medizin, Klinik Prof. Schedel GmbH

Betriebliches Gesundheitsmanagemen­t wird in der Klinik Prof. Schedel groß geschrieben. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter steht für die Geschäftsleitung...

Heute wird gekuschelt!

, Gesundheit & Medizin, Ofa Bamberg GmbH

Am 21. Januar ist Weltkuscheltag! Der passende Zeitpunkt, um es sich drinnen einmal so richtig gemütlich zu machen, während draußen winterliche...

Disclaimer