Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 547907

Erstes deutsches "IKEA-Hotel" kommt nach München - SiGeKo in Oberding bei München

(lifePR) (Erlangen, ) Bislang stand der Name IKEA für preiswerte Möbel und leckere Hotdogs. Doch schon bald wird der Firmenname weitere Assoziationen hervorrufen. Denn der schwedische Möbelgigant ist ins Hotelbusiness eingestiegen.

Gemeinsam mit dem Hotelunternehmen Marriott rief die hierfür von IKEA gegründete Immobilienfirma Inter Hospitality die Marke Moxy ins Leben. Die neue Hotelkette Moxy, die auf junge, preisbewusste Reisende ausgerichtet ist, zeichnet sich durch einen modernen Stil aus und ist durch viele Arbeitsbereiche, frei zugängliches W-LAN, Flachbildfernseher mit USB-Schnittstellen und Zimmerpreisen von 70 bis 90 Euro an die Bedürfnisse junger Businesskunden angepasst. Die Inneneinrichtung stammt jedoch nicht, wie es sich vermuten ließe, von IKEA, sondern ist mit einem eigenen Einrichtungskonzept ausgestattet.

Rund 150 Moxy Hotels sollen in den nächsten zehn Jahren in Europa eröffnet werden. Und auch in Deutschland laufen die Bauarbeiten bereits auf Hochtouren. Im Juni 2015 wurde in der Eichenstraße 1 im bayerischen Oberding, nur wenige Gehminuten vom Münchner Flughafen entfernt, der Grundstein für das erste deutsche Moxy Hotel gelegt. Bis zur Eröffnung im Februar 2016 entstehen hier nun auf einer Grundstücksgröße von rund 6.000m² 258 Zimmer auf 5 Etagen.

Das Baukonzept zeichnet sich durch ein extra für dieses Projekt entwickeltes modernes System aus. Die einzelnen Zimmer bestehen dabei aus vorgefertigten Boxen, die dann auf der Baustelle aufeinander gesetzt werden. Schnell wird klar - nicht nur mit der Inneneinrichtung, sondern auch mit der architektonischen Gestaltung bewegen sich die Moxy Hotels ganz am Puls der Zeit.

Für die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo) nach Baustellenverordnung bei diesem innovativen Baukonzept ist das Partnerbüro Ostbayern und Salzburger Land / Österreich der management module GmbH, Erlangen, verantwortlich.

Quellen:
www.tenbrinke.com/details-projekte/kategorie/hotel/ort/schwaig/objekt/hotel-moxy-in-muenchen.html
www.huffingtonpost.de/2014/03/25/fakten-ikea-hotel_n_5026720.html

management module

Die Firma management module aus Erlangen ist Betreiber des gleichnamigen Expertenportals für anspruchsvolle Managementaufgaben der Branchen Bau, Immobilien und Finanzen. Gegründet wurde management module im Jahr 2003 von Torsten Tesch.

Ausgewählte Expertenmodule aus den Bereichen SiGeKo (Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination), TGA (Technische Gebäudeausrüstung), Energieberatung, Gefahrstoffkoordination, Fachkraft für Arbeitssicherheit (FaSi), QM und UM bilden das Fundament dieses einzigartigen Expertenportals. Kontinuierlich werden weitere hochwertige Expertenmodule mit ausgewählten Partnern über das Internetportal www.management-module.de aber auch über die Tochterportale www.immo-module.de und www.finanz-module.de angeboten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BAU 2017: Geführter Messerundgang „Barrierefreies Bauen & Inklusion“

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Die Rudolf Müller Mediengruppe bietet am 17. Januar auf der BAU 2017 in München einen geführten Messerundgang an zum Thema Barrierefreies Bauen...

Der Steinteppich als perfekte Dekoration für den Fußboden

, Bauen & Wohnen, Steinteppich Abel

Wenn es um einen neuen Bodenbelag geht, dann sind die Geschmäcker verschieden. Während die einen den Teppichboden favorisieren, möchten die anderen...

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

Disclaimer