Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132364

Zwei weltoffene und traditionsbewusste Städte erkunden

Neuerscheinung Baedeker Leipzig - Halle

(lifePR) (Ostfildern, ) Auf der Straße der Romanik die Burg Giebichenstein besuchen, im Wildwasser des Kanuparks Markkleeberg seine Kräfte messen oder zum Lindenblütenfest ins historische Glaucha reisen - die Region um Leipzig und Halle an der Saale bietet eine Vielzahl außergewöhnlicher Abenteuer. Neben den besten Baedeker-Tipps helfen Top-Reiseziele bei der Reiseplanung in die Messe- und Verlagsstadt Leipzig und nach Halle, die Geburtsstadt Händels. Äußerst lohnenswert ist in Leipzig ein Besuch der Thomaskirche, Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach, und die durch die Wiedervereinigung weltberühmt gewordene Nikolaikirche. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der beiden Städte führen fünf ausgewählte Spaziergänge. Wer "Auf den Spuren der Halloren" wandeln möchte, lernt viel über Salz und Solequellen, das weiße Gold von Halle. Auf der Tour "Leipziger Musikgeschichte" begegnet man auf Schritt und Tritt berühmten Komponisten und Musikern wie Felix Mendelssohn Bartholdy oder Richard Wagner. Ihre Lebensläufe sowie den Martin Luthers und zahlreiche weitere kann man im Kapitel "Berühmte Persönlichkeiten" nachlesen. Plastische Eindrücke etwa vom Leipziger Völkerschlachtdenkmal geben die einzigartigen aufklappbaren 3-D-Darstellungen. Die Ruhmeshalle mit ihren 10 m großen Figuren und ihren 65 Pfeilern, auf denen das "kolossale" Monument ruht, wird dreidimensional dargestellt.

Wer, wie, was - gleich auf der ersten Seite kann jeder sein Wissen über Halle und Leipzig testen: "Was versteht man unter Drallewatsch?", "Wann und wo konnte die erste Frau in Deutschland promovieren?" und "Was fand Boston vorbildlich an Leipzig?" Wer die Antworten nachschlägt, findet fundierte Informationen.

Das Kapitel "Leipzig von A bis Z" hält kompakte Informationen von der Alten Handelsbörse bis zu einem der interessantesten zoologischen Gärten Europas bereit. Im gleichnamigen roten Kapitel über Halle taucht man ein in die Welt vom Alten Markt über die spätmittelalterliche Moritzburg bis zum historischen Universitätsplatz. Stimmungsvolle Bilder steigern die Vorfreude, detaillierte Karten helfen bei der Orientierung. Praktisch sind die Angaben der Straßenbahnlinien bei jedem beschriebenen Ort und die Öffnungszeiten aller Sehenswürdigkeiten. Farbig markierte "Wussten Sie schon ...?"-Kästen inspirieren immer wieder zum Nachlesen und so erfährt man beispielsweise, dass in Leipzig 1650 die erste Tageszeitung Deutschlands gedruckt wurde. Zahlreiche Specials laden zum Schmökern ein, etwa "Feiningers Blick auf Halle", in dem die Zuneigung des Malers und Bauhaus-Meisters Lyonel Feininger zur Marienkirche, zum Roten Turm und zum Dom porträtiert wird.

Die wichtigsten Adressen rund um Essen und Trinken, Übernachten und Shoppen bietet das gelbe Kapitel. Garantiert historisch ist Auerbachs Keller in Leipzig, der Goethe Inspirationen zum "Faust" lieferte. Im Laderaum des 100 Jahre alten Saalekahns Bootschenke Marie Hedwig geht's urig zu und im halleschen Krug zum grünen Kranze sind schon die Gebrüder Grimm eingekehrt. Dank der zahlreichen Tipps zum Ausgehen ist ein reges Nachtleben in beiden Städten vorprogrammiert.

Übrigens: Wer die Anfangsfragen nachschlägt erfährt, dass der Leipziger "Drallewatsch" (Sächsisch: "von Kneipe zu Kneipe zu schlendern") mit rund 40 Kneipen und Restaurants im Barfußgässchen, in der Fleischergasse und in der Klostergasse die angesagte abendliche Ausgehmeile ist. Die erste Frau, die in Deutschland einen Doktortitel erwarb, erhielt ihn 1754 an der Universität Halle. Und die legendäre Akustik des Neuen Gewandhauses in Leipzig inspirierte die Stadt Boston, 1900 in Form der Symphony Hall eine vergrößerte Kopie anzufertigen.

Baedeker Allianz Reiseführer Leipzig - Halle

Reiseführer und Karte als Set in praktischer Klarsichthülle
Format 12 x 18,5 cm
298 Seiten
Preis: € 17,95 (D) / € 18,50 (A) / sfr 32,90
ISBN: 978-3-8297-1183-8

Erhältlich überall, wo es Bücher gibt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Angebote für Krimifans, Kunst- und Musikliebhaber

, Freizeit & Hobby, Hochschule Bremen

Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate...

FORT FUN Abenteuerland bietet ab sofort persönlichere Geschenk-Gutscheine an

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Personalisierbare Geschenke zu Geburtstagen oder Weihnachten sind ein Zeichen von Wertschätzung und verleihen Geschenken eine besondere Note....

Disclaimer