Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158237

Der Veranstaltungstipp zum Wochenende

"Carmina Burana" - Wild, bunt und lebensbejahend

(lifePR) (Magdeburg, ) .
- Sonntag, 25. April 2010
- Einlass: 18.00 Uhr
- Beginn: 19.00 Uhr
- Alte Oper, Frankfurt

Am kommenden Sonntag erleben die Zuschauer in der Alten Oper in Frankfurt eines der populärsten Stücke ernster Musik des zwanzigsten Jahrhunderts. Kraftvolle Lichtstrahlen bahnen sich ihren Weg durch die Finsternis der Alten Oper und halten inne, wenn zu Beginn das starke "Oh Fortuna" aus den Kehlen des gewaltigen Chores dringt.

Begleitet wird das Bühnenstück von einem imposanten Licht- und Feuerspektakel. Glanzvolle Farbenpracht unterstreicht die Stimmungen der drei Teile "Uf dem Anger", "In Taberna" und "Cours d'amour" während der eindrucksvolle Einsatz von Feuer die alte Geschichte der "Carmina Burana" neu erzählen. Ausgewählte Solisten verleihen mit ihren ausgebildeten und schönen Stimmen der Aufführung den szenischen Ausdruck. Das perfekte Zusammenspiel von Chor, Solisten und dem Classical Symphonic Orchestra steht für musikalischen Hochgenuss.

Karten für dieses Klassikhighlight sind noch an der Abendkasse ab 50,- € erhältlich. Die Kassen öffnen eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Parkplätze stehen in der direkten Umgebung des Spielortes zur Verfügung.

Weitere Informationen: www.opern-festspiele.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer