Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 342836

lunatX verstärkt sich mit zwei neuen Mitarbeitern

(lifePR) (Düsseldorf, ) Die lunatX special effects GmbH aus Düsseldorf hat im 3. Quartal 2012 zwei neue Mitarbeiter eingestellt. Damit setzt der international tätige Anbieter von Spezialeffekten für die Bereiche Show/Event, Fernsehen, Commercials, Theater und Film auch weiterhin auf den Ausbau der personellen Fachkompetenz.

Seit dem 1. August 2012 unterstützt Bodo Traub das Team von lunatX als Senior Project Manager. Zu seinem Aufgabengebiet gehört neben der Projektleitung auch der Vertrieb. Zuvor war Bodo Traub mehr als zehn Jahre als Projektleiter im Bereich Pyrotechnik im In- und Ausland tätig. Der 36-jährige hat im Jahr 2005 sein Studium der Theater- und Veranstaltungstechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin als Diplomingenieur (FH) abgeschlossen.

Zum 1. Juli 2012 ist Christian Borgmann als technischer Lagerleiter unter Vertrag genommen worden. Bei lunatX hat er die Wartung und Instandsetzung sowie den Service des Equipments übernommen. Der 28-jährige hat eine Ausbildung als Elektroniker für Geräte-Systemtechnik bei der Luftwaffe absolviert und war dort anschließend acht Jahre tätig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

12. Dezember, 18 Uhr: "Die EU-Fischerei im Lichte von Blue Growth - eine juristische Betrachtung"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Die EU-Fischerei im Lichte von Blue Growth - eine juristische Betrachtung“ setzt die Hochschule Bremen am Montag, dem 12. Dezember...

Prof. Clemens Bonnen neuer Vorsitzender des Fachbereichstages Architektur

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der Fachbereichstag Architektur hat auf seiner Plenumssitzung im November in Köln Prof. Dipl.-Ing. Clemens Bonnen zum neuen Vorsitzenden gewählt....

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Disclaimer