Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134612

Lufthansa City Center sind neue Partner von Code-No.com

LCC schließen Kooperation mit Spezialanbieter für verlorene Wertgegenstände

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Das Widerauffinden verlorener Gepäckstücke oder Wertsachen wird für Kunden der Lufthansa City Center ab sofort zum Kinderspiel. Grund ist die jüngst geschlossene Kooperation mit dem Dienstleister Code-No.com, der online-basierte Lösungen zur Identifizierung verschiedenster Produkte bietet und mit dessen Hilfe verlorene Gegenstände schnell und einfach ihren Weg zum rechtmäßigen Besitzer wieder finden.

Der neue Service der Lufthansa City Center ermöglicht es Kunden, ihre persönlichen Wertgegenstände mit einer individuellen Codenummer zu versehen, die anschließend unter www.Code-No.com registriert werden muss. Geht ein so markierter Gegenstand verloren, kann er seinem ursprünglichen Eigentümer dank der Online-Registrierung besonders leicht zugeordnet werden - und das weltweit. Dienstleister Code-No.com kümmert sich dabei um den gesamten Rückgabeprozess, wobei die Anonymität des Besitzers stets bewahrt bleibt.

Rainer Schäfer, Geschäftsführer der Lufthansa City Center International GmbH: "Laut einer Studie des PC-Herstellers Dell gehen an den Flughäfen Europas pro Woche rund 3.300 Notebooks verloren. Allein am Londoner Drehkreuz Heathrow verschwinden wöchentlich 900 Geräte - am Pariser Flughafen Charles de Gaulle sind es 700. Verständlich, wenn man bedenkt, mit welchem Zeitstress die Passagiere teilweise durch die Sicherheitskontrollen hetzen. Mit Blick auf alle EU-Flughäfen gehen allein täglich rund 10.000 Gepäckstücke verloren. Unsere neue Kooperation mit Code-No.com bietet unseren Kunden eine zusätzliche Serviceleistung, die eine schnelle Zuordnung der verschwundenen Gegenstände erlaubt - sei es nun das Mobiltelefon, die Digitalkamera, die teure Sonnenbrille oder Uhr. Sei die Reise nun geschäftlicher oder privater Natur: Dank Lufthansa City Center und Code-No.com finden verloren gegangene Gegenstände ihren Weg zum rechtmäßigen Besitzer besonders einfach zurück."

Unser Bild zeigt Rainer Schäfer, Geschäftsführer der Lufthansa City Center International GmbH (links) und Dr. Markus J. Krechting, Geschäftsführer der Code-No.com GmbH bei der Vertragsunterzeichnung.

Weitere Informationen zu den Lufthansa City Center gibt es im Internet: www.lcc.de und www.lufthansa-city-center.de.

Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH

Die Lufthansa City Center sind mit rund 600 Büros in fast 80 Ländern und einem Gesamtumsatz von über vier Milliarden Euro das weltweit größte, unabhängige Franchise System im Reisebüromarkt. Die Kette Inhaber geführter, mittelständischer Reisebüros hat allein in Deutschland 300 Büros mit über 2500 Mitarbeitern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Verdienstkreuze für Professoren der FH Lübeck

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Am 16.01.2016 wurden Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch und Prof. M.S. Dipl.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. (mult.) Rudolf Taurit von der Fachhochschule Lübeck...

Verabschiedung Prof. Dr. Litz, Vizepräsident

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Am Donnerstag, 19. Januar 2017, wird Prof. Dr. Joachim Litz, Vizepräsident der Fachhochschule Lübeck, offiziell in den Ruhestand verabschiedet....

Innovationen und regionale Produkte zum Jubiläum

, Medien & Kommunikation, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Vom 20. bis 29. Januar füllt sich die Brandenburg-Halle 21a anlässlich der Internationalen Grünen Woche 2017 wieder mit einer Vielzahl Brandenburger...

Disclaimer