Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64653

LG zieht positive Bilanz zur IFA 2008

Erster IFA-Auftritt mit komplettem Produktportfolio voller Erfolg für LG

(lifePR) (Willich, ) "Wir sind mit dem Verlauf der IFA 2008 hochzufrieden", sagt Luc Graré, Commercial Director bei LG Electronics. "Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr auf der IFA erstmals die Möglichkeit hatten, alle Produktbereiche einem breiten Publikum und den Händlern komprimiert auf nur einer Messe zeigen zu können. Das neue Konzept der IFA hat dazu beigetragen, dass die Messe für LG - auch im Hinblick auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft - ein voller Erfolg ist und unsere Erwartungen erfüllt wurden."

So war auch das Feedback von Fachhändlern, Einkaufsentscheidern und Fachbesuchern sowie von Endkunden durch die Bank positiv. "Neben der traditionell hohen Besuchsfrequenz im Bereich Unterhaltungselektronik konnten wir auch ein gestiegenes Interesse von Fachhändlern im Bereich Hausgeräte für das kommende Weihnachtsgeschäft verzeichnen", zeigt sich Graré zufrieden. "Das erweiterte Messekonzept der IFA ist für LG voll aufgegangen - wir konnten eine Reihe neuer Kunden akquirieren." Mit einer hohen Ordertätigkeit über das gesamte Produktportfolio hinweg sieht das Unternehmen dem Weihnachtsgeschäft positiv entgegen.

Publikumshighlights waren die neuen LCD- und Plasma- Fernseher, unter anderem der neue Full-HD-LCD-Fernseher LG6100, der mit einer Tiefe von nur 4,4 cm der derzeit flachste LCD-TV der Welt ist. Aber auch die gerade durch den EISA-Award ausgezeichnete Heimkinoanlage HT953TV, deren Audiosystem durch den renommierten Soundexperten Mr. Mark Levinson getunt wurde, sowie der Blu-ray-Player BD300 mit Internetzugang durch BD Live Funktion, das ultra-stylische Netbook X110 und der neue NAS-Datenserver NS1 standen im Mittelpunkt des Publikumsinteresses. Im Bereich Hausgeräte interessierte sich das internationale Publikum vor allem für Side-by-Side Kühlgeräte, Waschmaschinen mit innovativer Steam-Technologie sowie den "PizzaGriller" - eine Kombination aus Mikrowelle und Pizzaofen.

All diese Geräte haben eines gemeinsam: Sie verwirklichen die perfekte Harmonie aus smarter Technologie und stylischem Design für den digitalen Lifestyle von morgen.

"Durch neueste Technologie, elegantes Design und intuitive Bedienbarkeit können wir die Wünsche der Konsumenten in idealer Weise befriedigen und ihr Leben bereichern", erklärt Nils Seib, Manager Public Relations bei LG Electronics.

LG Electronics Deutschland GmbH

LG Electronics, Inc., (Koreanische Börse: 06657.KS) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen und technologischen Impulsgebern für Elektronik-, Informations- und Kommunikationsprodukte. Der Weltkonzern beschäftigt zurzeit mehr als 80.000 Mitarbeiter in 81 Niederlassungen rund um den Globus und ist weltweit der größte Hersteller von CDMA-Mobiltelefonen, Klimageräten, optischen Laufwerken und DVD-Playern. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im vergangenen Geschäftsjahr 43,8 Milliarden US-Dollar. Seit 2006 rangiert LG Electronics unter den von BusinessWeek und Interbrand ermittelten 100 wertvollsten Marken weltweit. Weitere Informationen zu LG Electronics Inc. finden Sie unter www.lge.com.

LG Electronics Deutschland GmbH

Bereits seit 1976 engagiert sich LG auf dem deutschen Markt. Heute beschäftigt die LG Electronics Deutschland GmbH über 260 Mitarbeiter in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobiltelefone, Informationstechnologie und Haushaltsgeräte. Die deutsche Tochtergesellschaft des Global Players erzielte im Jahr 2007 einen Umsatz von 660,3 Millionen Euro. Seit 2005 ist LG Electronics Deutschland Offizieller Premium- Partner der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und des Deutschen Fußball-Bundes. Im Jahr 2006 erhielt das LG Corporate Design Center die höchste Auszeichnung des red dot design awards: "Designteam des Jahres 2006".

Weitere Informationen finden Sie unter www.lge.de.

Über LG Mobile

LG Mobile zählt zu den führenden Herstellern von UMTS-, CDMA- und GSM-Mobiltelefonen. Binnen kürzester Zeit hat das Unternehmen mit Innovation und Design seine Präsenz auf dem Weltmarkt aufgebaut und verzeichnet auf dem Wachstumsmarkt 3G steigende Marktanteile.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Sprecher BMVI: Das BMVI widerspricht der Berichterstattung von Spiegel online, dpa und BR. Die Berichte sind falsch

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Zur Berichterstattung von spiegel online, dpa und BR zur Arbeit der Untersuchungskommiss­ion „Volkswagen“ sagt ein Sprecher BMVI: Sprecher BMVI: Das...

Disclaimer