Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153166

Stimmen zur Leipziger Buchmesse 2010

Leipziger Buchmesse (18. bis 21. März 2010)

(lifePR) (Leipzig, ) .
BASTEI LÜBBE GmbH & Co.KG, Diana Rogge (Vertriebsleiterin)

"Schön an der Leipziger Buchmesse ist, dass hier alles auf den Besucher ausgerichtet ist. Gerade durch die Veranstaltungsreihe "Leipzig liest" können wir Autoren in den Dialog mit den Lesern bringen. Und die Atmosphäre ist sehr entspannt. Man kann viele Besucher beobachten, die sich richtig in die Bücher einlesen und viel Zeit an unserem Stand verbringen."

Breitkopf & Härtel, Liselotte Sievers (Geschäftsführende Gesellschafterin)

"Der neue Ausstellungsbereich Musik gefällt uns sehr gut. Wir waren in den letzten zwei Jahren nicht auf der Leipziger Buchmesse, doch das neue Konzept hat uns zurückgeholt. Für uns ist es wichtig, gesehen zu werden - die Leipziger Buchmesse bietet uns dafür das passende Forum. Über das große Interesse seitens des durchaus musikaffinen Publikums und der Medien freuen wir uns sehr."

Breuer & Wardin, Heiko Breuer (Verlagsgründer und Gesellschafter)

"Letztes Jahr waren wir noch an einem Gemeinschaftsstand. Da wir unser Programm umgestellt haben, sind wir aber in diesem Jahr mit einem eigenen Stand vertreten. Das gibt uns die Möglichkeit, intensiver mit Kunden ins Gespräch zu kommen und uns von ihnen Anregungen zu holen."

Bosworth Music GmbH, Frau Susanne Müller (Key Account Manager)

"Die Leipziger Messe ist für uns als Unternehmen von großer Bedeutung, da hier die Endkundenstimmung eingefangen werden kann. Und die Stimmung ist toll! Vor allem die Signierstunde von Silbermond hat unseren Stand in einen Ausnahmezustand versetzt. Wir sind sehr zufrieden mit dem Messeverlauf und kommen im nächsten Jahr sicher wieder."

C.F. Peters, Joachim Großpersky (Vorsitzender der AG Musikalien des Deutschen Musikverleger Verbandes)

"Wir sind glücklich, einen eigenen Ausstellungsbereich auf der Leipziger Buchmesse zu haben. Wir sind schon seit Jahren auf der Bücherschau vertreten, aber das Interesse in diesem Jahr ist ungeschlagen. Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt und sogar übertroffen."

Deutscher Taschenbuch Verlag - Rudolf Frankl (Vertriebs- und Marketingleiter)

"Leipzig ist ein großes Fest der Bücher und der Autoren. Die große Leistung ist das Zusammenbringen jener Autoren mit den Lesern. Dies ist auch dieses Jahr wieder gelungen."

Diogenes Verlag AG, Ruth Geiger (Geschäftsleitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

"Die Leipziger Buchmesse ist für unsere Verlagsaktivitäten sehr wichtig und wir sind sehr zufrieden mit dem Messeverlauf. Großartig ist die Mischung aus Fach-, Autoren- und Publikumsmesse."

Focus Magazin Verlag GmbH, Margrit Philipp (Herausgeberin des Focus Kompendiums " Ausgezeichnet!")

"Das ganze Leseprogramm rund um "Leipzig liest" verwandelt die Stadt in ein Festival, das nicht so kommerziell daher kommt. Ein Fest des Austausches, des Lesens, der Novitäten. So würde ich diese große und schöne Messe beschreiben. Insgesamt eine der sympathischsten Messen, die mir bekannt sind."

Herder Verlag, Holger Dietzschold (Vertrieb)

"Wir haben sehr viel Resonanz am Stand, viele Pressekontakte und Kundenbesuche. Die Messe gefällt mir schon immer sehr gut. Sie ist eine Spur unaufgeregt, leseorientiert, kundenfreundlich - aber vor allem ist es die Messe der kurzen Wege. Die Leipziger Buchmesse ist keine Imagemesse, hier geht es noch um Themen, um die direkte Ansprache der Kunden."

Hörspielgemeinschaft.de, Michael Girbes (Inhaber Hörspieltalk)

"Wir sind das erste Mal mit einem Stand auf der Messe vertreten und sind vor allem von der Weitläufigkeit, dem freundlichen Service und der guten Mischung aus Fach- und Publikumsmesse sehr angetan. Wir haben uns vorgenommen, das Medium Hörbuch nach vorn zu bringen und die Leipziger Buchmesse bietet dafür das größte Forum."

Kiepenheuer & Witsch, GmbH & Co. KG, Reinhold Joppich (Vertriebsleiter)

"Seit 1990 komme ich jährlich zur Leipziger Buchmesse. Ich kannte Autoren, die haben noch nie in Leipzig gelesen. Denen habe ich einstmals geraten, nach Leipzig zu kommen. Sie kamen, alle waren begeistert. Leipzig kann sich längst mit der Frankfurter Buchmesse vergleichen. Denn hier stehen Buch und Autoren viel intensiver im Mittelpunkt. Auch 'Leipzig liest' sowie die Lesungen und Veranstaltungen auf der Messe tragen viel zu dieser guten Atmosphäre bei."

Panini Verlags GmbH, Steffen Volkmer (PR - & Press-Manager/ Senior Editor)

"Die Messe besticht durch die Endkundennähe, damit hat sie große Bedeutung in Bezug auf die Kenntnis der Zielgruppe. Die Mischung aus Fach- und Publikumsmesse ist perfekt. Mit dem bisherigen Messeverlauf sind wir sehr zufrieden. Schön ist das familiäre Flair und der unkomplizierte Umgang, verändern würden wir wenig bis nichts, und ziemlich sicher sind wir auch im nächsten Jahr wieder mit dabei."

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Magdalene Heuer (Leitung Verkaufsinnendienst und Auslieferung)

"Reclam ist hier, um Gespräche zu führen, Medienkontakte zu knüpfen und zu pflegen und einfach präsent zu sein. Das fällt uns leicht, da die Besucherfrequenz sehr hoch ist und wir auf großes Interesse stoßen. Lebendig, lebhaft, spannend und publikumsnah. Man merkt, die Messe wird professioneller, die Leser sind unwahrscheinlich am Buch interessiert, und es kommt mehr Fachpublikum."

Ravensburger Buchverlag, Johannes Hauenstein (kaufmännischer Geschäftsführer)

"Die Leipziger Buchmesse ist ein Stimmungsbarometer für die Branche und eine wichtige, bereichernde Veranstaltungsplattform, auch, weil die Rückwirkung durch die Zielgruppe so ideal ist. Wir treffen hier Handelspartner und Autoren, und es gibt einen sehr guten und kollegialen Austausch untereinander."

Schott Music GmbH, Stefan Pegatzky (Leiter Verlagsbereich Buch)

"Wir kennen die Leipziger Buchmesse und sind von dem Konzept des neuen Ausstellungsbereichs überzeugt. An den vier Messetagen ist uns ein musikinteressiertes Publikum begegnet, junge und ältere Leute, Eltern mit ihren Kindern. Das Music-Café ist gut platziert und lädt die Besucher zum Hören und Schauen ein. Den Wiederbesuch planen wir bereits."

Textunes, Marlies Hebler (Account Management/ Verlagsansprache)

"Die Lebendigkeit, das heterogene Publikum und die Kundenorientierung - das zeichnet unserer Meinung nach die Leipziger Buchmesse aus. Die Präsenz ist für unsere Marketingaktivitäten von großer Bedeutung, denn die Messe ermöglicht uns sowohl Fach- als auch Publikumskontakte. Deshalb werden wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sein."

TRADUKI Stiftung, Alida Bremer

"Auch in diesem Jahr erleben wir ein hohes Interesse des Publikums am Südosteuropa Programm. Es ist ein steigendes Interesse an Autoren aus der Balkan-Region spürbar. Diese Entwicklung macht deutlich, wie einzigartig die Leipziger Buchmesse als Forum für Autoren und Verlage aus Südosteuropa ist. Auch das Medieninteresse ist sehr gut."

Verbrecher Verlag, Jörg Sundermeier (Verlagsgründer)

"Die Messe begann für uns gleich mit einem Supertag. Die Leseinsel Junge Verlage zieht viel Publikum an. Natürlich ist die Messe auch ein Kollegentreffpunkt, aber vor allem bekommt man hier ein Feedback vom Endkunden, was auf anderen Messen nicht so ist. Uns macht es Spaß, den Besuchern macht es Spaß."

Verlagsgruppe Oetinger, Klaus-Peter Stegen (Geschäftsführer Marketing & Vertrieb)

"Wir haben schon im letzten Jahr die Fläche unseres Messestandes fast verdoppelt, und die Entwicklung ist insgesamt sehr positiv. Mit dem Verlauf der Messe sind wir sehr zufrieden. Es kommen immer mehr Händler, viele auch aus Österreich, und sie vereinbaren oft schon im Vorfeld Termine mit uns."

Voland & Quist, Sebastian Wolter (Verlagsgründer)

"Der Publikumskontakt ist im Vergleich zu anderen Messen größer. Wir erreichen hier direkt die Leser. Es wirkt, als wäre in diesem Jahr mehr los, und die Besucher sind sehr aufgeschlossen und interessiert. Für uns als Verlag ist das Lesefest 'Leipzig liest' besonders wichtig, um unsere Neuerscheinungen vorzustellen."

Zech-Verlag, Verena Zech (Verlegerin)

"Wir sind zum ersten Mal mit einem Stand auf der Leipziger Buchmesse und sind mit niedrigen Erwartungen angereist. Mit der Organisation und der Betreuung durch die Leipziger Messe sind wir sehr zufrieden und der Zulauf an unserem Stand hat uns positiv überrascht."

Leipzig liest im Internet:
http://www.leipzig-liest.de
Leipziger Buchmesse im Internet:
http://www.leipziger-buchmesse.de
Leipziger Messe im Internet:
http://www.leipziger-messe.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten bei uns - TV-Aufzeichnung aus der Stadthalle Chemnitz

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

"Weihnachten bei uns" - das ist die große Show vor der Bescherung aus der Stadthalle in Chemnitz. Nationale und internationale Stars werden dabei...

Weihnachtskonzert 18.12.

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Konzert am vierten Advent im Staatstheater Darmstadt Es ist bereits eine Tradition: Am Sonntag, 18. Dezember, dem vierten Advent, stimmt das...

Mitten in Niederbayern: Hundertwassers Märchenweihnacht

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Mehr als 300.000 LED-Lichter verwandeln derzeit wieder den Hundertwasser-Turm im niederbayerischen Abensberg (Kreis Kelheim) in ein märchenhaftes...

Disclaimer