Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62585

Neuer Highscore für die GC - Games Convention: Mehr als 81.000 Gamer stürmen am Samstag das Messegelände

(lifePR) (Leipzig, ) Europas Leitmesse für interaktive Unterhaltung, Infotainment, Edutainment und Hardware, die GC - Games Convention, bleibt ein Besuchermagnet. Bereits wenige Minuten nach dem Öffnen der Hallen am Samstag strömten mehrere Tausend Computer- und Videospieler auf das Leipziger Messegelände. Insgesamt zählte die Leipziger Messe am traditionell besucherstärksten Publikumstag mehr als 81.000 Gamer (2007: 70.000). Ein neuer Rekord in der 13-jährigen Geschichte des neuen Leipziger Messegeländes. Damit haben sich seit Mittwoch, dem offiziellen Fachbesucher- und Medientag der GC - Games Convention, bereits 170.500 Privat- und Fachbesucher die Neuheiten der 547 Aussteller angeschaut.

"Die GC - Games Convention hat ihren Höhepunkt erreicht. Noch nie kamen an einem Tag so viele Besucher auf die Leipziger Messe. Dank unseres flexiblen Geländes und zwei neu gebauten Verbindungsröhren konnten wir den Ansturm ohne Probleme bewältigen", sagte Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Leipziger Messe.

Noch bis morgen zeigt die GC - Games Convention auf einer Fläche von 115.000 Quadratmetern die neuesten Produkte und Trends rund um das Thema interaktive Unterhaltung. Am Sonntag, dem letzten Messetag, sind die Hallen von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortrag: Julian Nida-Rümelin "Kunst und Kommunikation"

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Julian Nida-Rümelin, ehemaliger Kulturstaatsminister­, ist am Donnerstag, den 19.01., prominenter Gast der Muthesius Kunsthochschule. Er wird...

Uraufführung: Alice!

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Donnerstag, 26. Januar verirrt sich eine Jugendliche in eine Traumwelt und kann die Frage der Raupe „Wer bist du?“ nicht beantworten. Sigrun...

Deutsche Erstaufführung in der musikalischen Komödie

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Am Samstag, 21. Januar, 19 Uhr wartet die Musikalische Komödie mit der deutschen Erstaufführung eines ungewöhnlichen Werkes auf. Das Musical...

Disclaimer