Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135844

Markus Lanz spielt Keyboard bei Pur

ZDF Moderator löst sein Versprechen ein - und ist in Hamburg mit auf der Bühne dabei

(lifePR) (München, ) "Die zehn Minuten vor 11.000 Zuschauern in der Hamburger Color-Line-Arena waren aufregender als zehn Talksendungen auf einmal", gesteht Moderator Markus Lanz nach seinem Gastspiel auf der großen Mittelbühne im Rahmen der aktuellen PUR-Tour "Wünsche". Anlässlich des Besuchs von Hartmut Engler in seiner Show hatte der hochtalentierte Keyboarder Lanz vollmundig versprochen: "Ich spiele mit euch auf der Bühne." Nun machte er seine Ankündigung wahr und griff für zwei Songs "Herbst" und "Wiedersehen" beherzt in die Tasten. Für Hartmut Engler eine Offenbarung: "Hätten wir nicht unseren wunderbaren Ingo Reidl am Keyboard, ich hätte Markus glatt ein Angebot für die nächste Tour gemacht.

Aber wer weiß: Die Gelegenheit auf Stippvisite mal vorbeizuschauen kommt bald: Nach Abschluss der Hallentour geht PUR im Frühsommer auf Open Air-Reise und spätestens am 4. September beim legendären Termin "Auf Schalke" kann es vielleicht erneut ein "Wiedersehen" mit Markus Lanz on stage geben?

Alle aktuellen Infos jeweils auf www.pur.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aufgrund des sensationellen Erfolgs auch 2017 wieder: The QUEEN Night - die Musik-Show - Allgäuer Freilichtbühne - 27. August 2017 - 19 Uhr

, Musik, VH-Konzerte

www.queen-night.de The QUEEN Night zeigt die musikalische Erfolgsstory der Gruppe QUEEN von den Anfängen bis zum Tod von Freddie Mercury....

Letzte Sonntags-Matinee 2016 in Birkenried

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Helt Oncale ist ein meisterhafter Gitarrist, Fiddler, Mandolinist, Banjospieler und Songschreiber aus dem US-Bundesstaat Louisiana. Musikalische...

"Töne sind höhere Worte"

, Musik, Hochschule für Musik und Tanz Köln

Seit mehreren Jahren findet im Dezember in der Hochschule für Musik und Tanz Köln eine Claviernacht statt, die sich jeweils einem zuvor ausgewählten...

Disclaimer