Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135468

Falco: "The Spirit Never Dies (Jeanny Final)" wird zur Musiksensation des Jahres!

Am 4. Dezember erscheint das Album, das 22 Jahre lang verschollen war

(lifePR) (München, ) Das Warten hat ein Ende: Seit bekannt wurde, dass durch puren Zufall die Masterbänder eines lang verschollenen Albums von FALCO aufgetaucht waren, brennen die Fans vor Neugierde. Viele Geheimnisse ranken sich bereits heute um "The Spirit Never Dies", viele Diskussionen um die bisher unveröffentlichten Tracks vom Titelsong über "Kissing In The Kremlin" oder "Nuevo Africano" sind in Foren und Blogs angefacht - obwohl nur ganz wenige Menschen das neue FALCO-Album bisher hören konnten. Unter höchster Geheimhaltung wurden die Songs zu CDs gemacht, konfektioniert und ausgeliefert. Am Freitag, dem 4.Dezember ist es soweit. Das spektakuläre Album ist in den Läden. Gunther Mende, Produzent des Albums: "Auch wenn die Songs so klingen als wären sie eben erst produziert worden - alles ist original FALCO von 1987." Was beweist, wie sehr der Falke musikalische Trends setzte und seiner Zeit voraus war.

FALCO "The Spirit Never Dies (Jeanny Final)" CD - VÖ 4. 12. bei Starwatch Music/ Warner Music.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aufgrund des sensationellen Erfolgs auch 2017 wieder: The QUEEN Night - die Musik-Show - Allgäuer Freilichtbühne - 27. August 2017 - 19 Uhr

, Musik, VH-Konzerte

www.queen-night.de The QUEEN Night zeigt die musikalische Erfolgsstory der Gruppe QUEEN von den Anfängen bis zum Tod von Freddie Mercury....

Letzte Sonntags-Matinee 2016 in Birkenried

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Helt Oncale ist ein meisterhafter Gitarrist, Fiddler, Mandolinist, Banjospieler und Songschreiber aus dem US-Bundesstaat Louisiana. Musikalische...

"Töne sind höhere Worte"

, Musik, Hochschule für Musik und Tanz Köln

Seit mehreren Jahren findet im Dezember in der Hochschule für Musik und Tanz Köln eine Claviernacht statt, die sich jeweils einem zuvor ausgewählten...

Disclaimer