Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135303

"100 Prozent Pur"

Noch nie konnten die Fans der Band so nahe sein / Am 5. Dezember um 22.45 Uhr zeigt RTL ein spektakuläres Porträt von PUR

(lifePR) (München, ) Muss für alle Fans von PUR und all jene, die deutsche Popmusik lieben: Noch nie zuvor waren TV-Kameras näher an der Band dran als in der Sendung "100 Prozent PUR" (Samstag, 5. Dezember, RTL 22.45 Uhr). Die Reportage zeigt die Anfänge der Jungs als Schülerband, alles rund um den ersten Plattenvertrag, den rasanten Aufstieg, die denkwürdigen Konzerte auf Schalke vor 72.000 Zuschauern, bis hin zu den sensationellen Erfolgen mit dem jüngsten Album "Wünsche", das im Herbst 2009 sofort an die Spitze der Media Control Charts schoss und die Vorbereitungen zur aktuellen Tour - Start am 27.November in der Münchner Olympiahalle.

Trotz der Nähe zu den grandiosen Triumphen spart die Sendung auch ein kritisches Herangehen an PUR nicht aus: Es wird die Polarisierung beleuchtet, die die Band wie vielleicht keine andere in Deutschland bei Medien und Musikjournalisten auslöst, es wird das Phänomen der deutschsprachigen Popband kritisch beleuchtet und die Reporter sparen auch heikle Fragen an Band-Leader Hartmut Engler zu seinem Burnout und Alkoholmissbrauch im vergangenen Jahr nicht aus.

Bei aller kritischen Analyse steht jedoch am 5. Dezember auf RTL stets die Faszination und der Erfolg von PUR im Vordergrund. Enge Wegbegleiter, Freunde und Verwandte erzählen berührend über ihren gemeinsamen Weg mit der Band und steuern bisher unbekannte Anekdoten bei.

"100 Prozent PUR" läuft am 5. Dezember um 22.45 Uhr bei RTL.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer