Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151671

LMK zeichnet 5 Preisträger mit dem Förderpreis für Offene Kanäle 2009 aus

(lifePR) (Ludwigshafen, ) Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz hat am Samstag, 13. März 2010, als Höhepunkt des "OK-TV-Tages" die Förderpreise für besonders auszeichnungswürdige Beiträge in Offenen Kanälen 2009 in Kaiserslautern verliehen. In diesem Jahr wurde der OK-TV-Förderpreis der LMK zum 18. Male verliehen und Produzenten und Produzententeams aus ganz Rheinland-Pfalz beteiligten sich am Förderpreis "Best of OK-TV". Insgesamt wurden zehn Geldpreise im Wert von Euro 5.000,-- vergeben.

Die 6-köpfige Jury bestehend aus Heidi Neyses, (Deutscher Journalistenverband - LV-Rheinland-Pfalz), Manfred Scharfenberger (Bürgermeister in Römerberg), Ruth Scherer, (Arbeitsgemeinschaft der IHKs in Rheinland-Pfalz), Günter Gremp (Vorsitzender der OK-Förderpreis-Jury), Hans-Otto Lohrengel (Verbände aus den Bereichen Kunst und Kultur) und Dr. Rüdeger Schlaga (Landeszentrale für politische Bildung) nominierte 23 Produktionen aus den 95 Einsendungen und wählte schließlich fünf Beiträge zur Prämierung aus. Die Auswahlkriterien bezogen sich auf den Blickwinkel, die Idee und Umsetzung sowie die Kreativität der OK-TV-Produktion. Günter Gremp, Vorsitzender der Jury für den OK-TV-Förderpreis, freute sich über das Engagement der Produzenten und stellte fest, dass das Thema "Best of OK-TV" den Förderpreis zu einem "OsKar" der OK-TV-Sender wer-den lässt. "Die Qualität der eingereichten Beiträge rechtfertigt dieses Urteil tatsächlich", lobte Herr Gremp.

Die Preisträger und ihre Beiträge sind:

1. Preis (dotiert mit Euro 1.200,--): Ewald Knoll (OK-Südwestpfalz) "Hilfe für Menschen in Not"
2. Preis (dotiert mit Euro 1.000,--): Dorle Dorsch (OK-TV Hassloch / Böhl-Iggelheim) "Sommerresidenz"
3. Preis (dotiert mit Euro 800,--): Projekt "trikireporter" der "mobilen Spielaktion" (OK54 Bürgerrundfunk Trier) "trikimagazin Oktober 2009, Thema Maare"
4. Preis (dotiert mit Euro 600,--): Jannick Schwender (OK54 Bürgerrundfunk Trier) "Zwei Wochen Spaß"
5. Preis (dotiert mit Euro 400,--): Sabrina Gherabi (OK54 Bürgerrundfunk Trier) "19 mal Trier: Trier-Nord"

Manfred Helmes Direktor der LMK, überreichte fünf Geldpreise, dotiert jeweils mit Euro 200,-- an die Trägervereine der Offenen Kanäle in der Südwestpfalz, Hassloch/Böhl-Iggelheim und Trier (3x), um die nachhaltige Unterstützung der beteiligten OK-TV bei der Produktion der OK-Förderpreisbeiträge zu honorieren.

Um die sichtbaren Qualitätssteigerungen und das ungebrochene Interesse bei den Teilnehmern und Preisträgern zu unterstützen, verkündete Herr Helmes das Thema des OK-Förderpreises 2010 "Best of OK-TV"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer