Montag, 25. Juli 2016


  • Pressemitteilung BoxID 80147

Jugend-Quiz zur Internetsicherheit in mehreren Sprachen

(lifePR) (Ludwigshafen, ) Insafe, das europäische Netzwerk für mehr Internetsicherheit, hat die erste globale Aktion zum Safer Internet Day am 10. Februar 2009 gestartet: ein Quiz, das in 22 Sprachen verfügbar ist.

Mit dem Quiz-Modul (http://insafequiz.eun.org) richtet sich Insafe an Jugendliche zwischen zehn und 15 Jahren. Medien, Internetsicherheit, Kultur, Geschichte und Geografie: Gefragt sind Antworten auf eine Reihe von Multiple Choice Fragen sowie die Lösung einer abschließenden Spezialaufgabe. Die Auswahl der gestellten Fragen spiegelt den Wert des Internets als Hilfsmittel zum Lernen und zum Auffinden von Informationen wieder.

Ziel des Quiz ist es, junge Internetnutzer zu erreichen und auf den anstehenden Safer Internet Day (SID) hinzuweisen. Dieser Aktionstag wird am 10. Februar 2009 in mehr als 50 Ländern weltweit organisiert. Die europäischen Gewinner des Quiz werden eingeladen, an den Feierlichkeiten zum SID in Luxemburg teilzunehmen.

Das Quiz 2009 ist verfügbar in 22 Sprachen: bulgarisch, dänisch, deutsch, englisch, finnisch, französisch, griechisch holländisch, isländisch, italienisch, lettisch, litauisch, norwegisch, polnisch, portugiesisch, rumänisch, slowakisch, slowenisch, spanisch, schwedisch, tschechisch und ungarisch.

Weitere Informationen unter www.saferinternet.org.

Über Insafe:

Das Insafe Netzwerk hat sich zur Aufgabe gemacht Bürgern zu vermitteln, wie sie das Internet und andere Online-Technologien positiv, sicher und effizient nutzen können. Die Insafe-Partner arbeiten eng zusammen und tauschen Erfahrungen, Informationen und Ressourcen aus.

Über klicksafe:

klicksafe (www.klicksafe.de) ist ein Projekt im Safer Internet Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Projektkoordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Safer Internet Programm der Europäischen Union. Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internetbeschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie das Kinder- und Jugendtelefon von Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Ältere Menschen in Deutschland und der EU"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

In Kooperation und mit Unterstützung des Bundesseniorenminist­eriums hat das Statistische Bundesamt umfangreiche Daten zu älteren Menschen in...

Maßnahmen zum Ausbau der Kindertagesbetreuung greifen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Zum Stichtag 1. März 2016 wurden 721.000 Kinder unter drei Jahren in Kindertageseinrichtu­ngen oder in der öffentlichen Kindertagespflege betreut....

Abkühlung für die Bewohner: Senioren-Wohnpark trotzt der Hitze mit zusätzlichen Angeboten

, Familie & Kind, Senioren-Wohnpark Kreuztal-Krombach GmbH

Bäder nach Kneipp, Eistee und Ventilatoren: Im Senioren-Wohnpark Kreuztal-Krombach sorgt Sigrid Klein mit ihrem Team des Sozialen Dienstes für...

Disclaimer