Montag, 16. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 346214

Rollentausch für 25 Führungskräfte aus der Wirtschaft

Verwaltungsvolontariat bietet Einblicke in die Arbeit der Landesverwaltung

(lifePR) (Kiel, ) Wie funktioniert eigentlich eine Behörde? Was unterscheidet die Arbeit in der Landesverwaltung von den Aufgaben in einem Wirtschaftsunternehmen? Um diese Fragen geht es in dem Verwaltungsvolontariat, das in der kommenden Woche vom 10. bis 14. September in Kiel startet. 25 Führungskräfte aus Unternehmen in ganz Schleswig-Holstein bekommen dann Einblicke in die Arbeit der Staatskanzlei, der Ministerien, des Landtages und des Landesrechnungshofes.

"Ziel dieses Austausches ist es, die häufig beklagte Anonymität zwischen Wirtschaft und Verwaltung abzubauen. Wir wollen Verständnis für die Sichtweisen und auch die Hindernisse der jeweils anderen Seite bewirken", sagte Staatssekretär Stefan Studt, Chef der Staatskanzlei, heute (7. September). Das Verwaltungsvolontariat leiste daher einen wichtigen Beitrag, neben ersten Einblicken auch ein Gespür und Kenntnisse für die jeweiligen Rahmenbedingungen zu entwickeln.

Das Volontariat findet zum 15. Mal in Zusammenarbeit mit der Studien- und Fördergesellschaft der schleswig-holsteinischen Wirtschaft statt. Im kommenden Jahr gibt es einen erneuten Rollentausch: Dann erhalten 25 Führungskräfte aus den Landesbehörden eine Woche lang Einblicke in die Wirtschaftsunternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MeetingMarket und fiylo kooperieren – Event-Locations werden in Echtzeit buchbar

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

MeetingMarket by Expedia baut sein Angebot im Veranstaltungsgeschä­ft weiter aus. Über die bereits bestehende Buchungstechnologie für Tagungshotels...

Professionelle Fundraiser gesucht – wie man erfolgreich Spenden sammelt!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Flüchtlingsunterkunf­t, Naturschutzprojekt, Kinderhospiz – die Projekte, die auf finanzielle Unterstützung in Form von Spenden angewiesen sind,...

Fit für die digitale Welt in 2017?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Ohne Kenntnisse im Online-Marketing ist modernes Marketing nicht mehr denkbar. Wer nutzt nicht Plattformen wie Facebook, XING und Twitter. Auch...

Disclaimer