Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 345827

Goldmedaille geht nach Schleswig-Holstein

Ministerpräsident Albig gratuliert Olympiasiegerin Kirsten Bruhn

(lifePR) (Kiel, ) Erfolgreiche Paralympics in London: Ministerpräsident Torsten Albig hat der Schwimmerin Kirsten Bruhn aus Wasbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) zum Gewinn der Goldmedaille gratuliert. Die querschnittsgelähmte Schleswig-Holsteinerin siegte gestern Abend (5. September) im Rennen über 100 Meter Brust.

"Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung! Nach Gold in Athen 2004 und Peking 2008 haben Sie es jetzt in Ihrem letzten Rennen mit Ihrem erneuten Olympiasieg noch einmal allen gezeigt. Ich weiß, wie hart Sie für London trainiert haben. Daher freue ich mich sehr, dass Sie nach Silber in der vergangenen Woche erneut mit der Goldmedaille belohnt wurden", sagte Albig. Kirsten Bruhn sei für ihn mit ihrer positiven Ausstrahlung, ihrem Fleiß und ihren vielen Erfolgen Vorbild für viele Sportler mit und ohne Behinderung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Starke Aufstellung in allen Disziplinen: BMW ordnet Einsatzgebiete seiner Teams neu

, Sport, BMW AG

BMW Motorsport geht mit einem veränderten Team- Aufgebot in die Saison 2017 und trägt damit der strategischen Neuausrichtung seiner Engagements...

SRM-Weihnachtsaktion: Gewinne ein Meet & Greet mit Jonas Folger

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Pünktlich zum Nikolaus gibt es von der SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH, seit 2012 Veranstalter des Deutschen MotoGP-Laufes auf dem...

Obertauern | Aufladen auf über 1.600m!

, Sport, bike-energy

Der Tourismusverband Obertauern bietet seinen Gästen aber der kommenden Wintersaison einen tollen Mehrwert! Direkt im Zentrum von Obertauern...

Disclaimer