Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68247

6000 Urologen beim Kongress im ICS Stuttgart

60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Urologie / Kongresstandort Stuttgart zeigt sich von seiner besten Seite

(lifePR) (Stuttgart, ) Mit großem Erfolg fand der 60. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart (ICS) statt. Vom 24. bis 27. September trafen sich etwa 6.000 Kongressteilnehmer, um sich über neue Behandlungsmethoden in der Urologie, Prävention, Tumortherapie und aktuelle berufspolitische Themen zu informieren und auszutauschen.

Dass die Wahl für den diesjährigen Kongress auf das ICS in Stuttgart fiel, ist kein Zufall: "Als eines der modernsten Kongresszentren in Deutschland und Europa bietet das ICS ideale Rahmenbedingungen sowohl für wissenschaftliche Sitzungen, als auch für die Industrie, die mit mehr als 150 Ausstellern auf 10.000 Quadratmetern vertreten war", sagt DGU-Tagungspräsident Professor Dr. med. Reinhold Horsch, der mit dem Kongressverlauf, der Organisation und dem Kongressstandort sehr zufrieden ist. Den Zuschlag für den DGU-Kongress bekam das ICS bereits lange vor der Eröffnung von ICS und der Neuen Messe im Herbst 2007.

Die DGU nutzte für den Kongress das komplette ICS, also den großen Kongress-Saal C1 und die multifunktionale Kongress- und Ausstellungshalle C2 im Erdgeschoss als Plenum und für die Posterausstellung sowie den gesamten Tagungs- und Konferenzbereich im Obergeschoss. Für die Industrieausstellung wurde zusätzlich die unmittelbar angrenzende Halle 4 der Neuen Messe genutzt - eine Erweiterungsmöglichkeit, die gerade für große Veranstaltungen besonders wichtig ist und flexible Raumlösungen bietet.

Auch mit der technischen Ausstattung konnte das ICS überzeugen: Obwohl gerade große Veranstalter gerne auf eigene Technik zurückgreifen, buchte die DGU in Stuttgart die Veranstaltungstechnik des ICS - von Beschallung über Licht bis Projektion. Nahezu die gesamte Technik wurde vom ICS gemeinsam mit festen Vertragspartnern angeboten, unter anderen dem Veranstaltungstechnik-Dienstleister Neumann&Müller. Damit war sichergestellt, dass alle technischen Anforderungen auf höchstem Niveau, schnell und kompetent vor Ort gelöst wurden.

Mehr als 800 Fachbeiträge in Plenarsitzungen, Foren, Gesprächen und Vorträgen zu allen relevanten Bereichen der Urologie standen an den vier Kongresstagen auf dem Programm. Neben der Industrieausstellung fand außerdem noch parallel zum DGU-Kongress der Pflegekongress für das urologische Assistenz- und Pflegepersonal statt. Ein organisatorischer Aufwand, den das ICS-Team gemeinsam mit der DGU und deren Kongressdienstleister Interplan von der Planung bis zum letzten Kongresstag in enger Zusammenarbeit erfolgreich meisterte.

Mit ihrem 60. Kongress kehrte die DGU gewissermaßen zu ihren Wurzeln zurück: Vor 102 Jahren wurde die Gesellschaft in Stuttgart gegründet. Neben der historischen Verbundenheit mit der baden-württembergischen Landeshauptstadt und den optimalen Kongressbedingungen waren für DGU und Interplan auch die Lage in Süddeutschland, die gute verkehrstechnische Anbindung und die vielfältigen kulturellen und gastronomischen Angebote, die der Kongressstandort Stuttgart bietet, ausschlaggebend: "Für einen Kongress dieser Größe sind das neben den Inhalten eben auch entscheidende Faktoren, die mit zum Erfolg der gesamten Veranstaltung beitragen", betont Professor Horsch.

Info:

Das "ICS Internationales Congresscenter Stuttgart" als Geschäftsbereich der Landesmesse Stuttgart GmbH zählt zu den größten seiner Art in Deutschland. Es bietet bis zu 10.000 Plätze. Ein höchst variables Raumkonzept mit dem großen Kongresssaal für 3.000 Besucher, einer Kongress- und Ausstellungshalle mit 5.000 Plätzen sowie einem zusätzlichen Konferenzbereich für bis zu 2.000 Personen schafft vielfältige und flexible Nutzungsmöglichkeiten. Mit seiner Lage direkt an der Messepiazza, nur 200 Meter vom Flughafen entfernt, und der transparenten Glasarchitektur setzt das ICS neue Maßstäbe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Baustein des Lebens

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Der menschliche Organismus kann ohne Zink nicht arbeiten, da es alle Vorgänge kontrolliert, die mit dem Wachstum von Zellen und Gewebe zusammenhängen....

Zu viel Glühwein kann doppelt schaden

, Gesundheit & Medizin, ARAG SE

Gehört der Besuch des Weihnachtsmarktes zum offiziellen Teil einer betrieblichen Weihnachtsfeier, dann sind Unfälle durch die Berufsgenossenschaft­en...

Gemeinsam helfen: LETI Pharma unterstützt die Charity-Organisation Dentists for Africa

, Gesundheit & Medizin, LETI Pharma GmbH

Nachhaltig, effektiv, vertrauenswürdig. Das zeichnet das Engagement von Dentists for Africa aus. „Die Werte der Hilfsorganisation passen gut...

Disclaimer