Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65005

Benefizspiel Arminia Bielefeld gegen SC Verl endete 0:0

(lifePR) (Rietberg, ) Mit einem 0:0 endete gestern das Benefizspiel von Bundesligist Arminia Bielefeld gegen den SC Verl in der Gartenschau-Stadt Rietberg. Obwohl der Bundesliga-Verein vor rund 700 Zuschauern im Stadion am Schulzentrum Rietberg spielerisch überlegen war, konnte er seine Überlegenheit leider nicht in Tore umwandeln. Begeistert waren die jugendlichen Fans, die ihre Fußballstars beim Autogramme geben einmal hautnah erleben konnten. Organisiert hatte das Spiel der TuS Viktoria Rietberg unter Federführung von Fußball-Obmann Ralf Peterhanwar. Der Erlös des Benefizspiels kommt der LGS zugute. Damit sollen die Investitionskosten für den Arminia-Fußball-Park an der Stadtteilblüte refinanziert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer