Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 134967

Team-Erlebnis pur: "Zukunfts-Initiative" lädt zum Düsseldorf-Marathon ein

(lifePR) (Düsseldorf, ) Erfolg im Job setzt nicht zuletzt körperliche Fitness voraus. Immer mehr Handwerksunternehmen engagieren sich deshalb bei der Gesundheitsförderung und bei Sportangeboten. Genau dies will das von der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH) geleitete Projekt "Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen" unterstützen: Es lädt die Handwerker ein, am 2. Mai 2010 mit Staffeln am Metro-Group-Marathon in Düsseldorf teilzunehmen.

Bis zu vier Läufer/-innen teilen sich bei der Aktion "Z-Fit" die 42,195-Kilometer-Distanz und das volle Marathon-Feeling. Sie verschaffen sich damit ein Gemeinschaftserlebnis der besonderen Art - und können gleichzeitig für ihr fittes Unternehmen werben. Sportliches Engagement stärkt nun einmal den Teamgeist, Fitness fördert die Leistungsfähigkeit, und beides zusammen sind ein dickes Plus für das Image der Betriebe bei Kunden und Auftraggebern.

Die "Zukunfts-Initiative" übernimmt die gesamte Organisation von der Anmeldung bis zur Auswertung der Ergebnisse. Es ist sogar eine eigene Ehrung für die Teilnehmer an "Z-Fit" geplant. Zudem wird die Anmeldegebühr für jede Handwerks-Staffel von regulär 119 Euro auf 60 Euro reduziert. Selbst wer keine eigene Staffel "auf die Beine bringt", kann sich an die LGH wenden (E-Mail: leisurs@lgh.de): Wir stellen aus Einzelmeldungen gerne Staffeln zusammen und bringen Sie dann in Kontakt zueinander. Allerdings sind das Kontingent für "Z-Fit" und insgesamt die Zahl der Staffeln begrenzt. Daher sollten Sie sich schnell anmelden.

Die Aktion passt bestens zum Projekt "Zukunfts-Initiative" (www.zih-nrw.de). Dieses "breit angelegte Unternehmensentwicklungskonzept" für das NRW-Handwerk bearbeitet schließlich neben den Bereichen Marketing und Außenwirtschaft auch das Feld Demografischer Wandel. Und dazu zählt ganz entscheidend das Thema Gesundheit: Gesunde, fitte Mitarbeiter sind nun einmal eine Grundvoraussetzung für wirtschaftlich gesunde Unternehmen. Die Zukunfts-Initiative will mit dieser Aktion ein Zeichen für das Handwerk setzen.

Eine Kooperation der LGH mit dem Deutschen Handwerksblatt gewährleistet eine breite Berichterstattung über das Event. Sie beginnt sofort und wird beispielsweise Artikel über die Trainingsvorbereitungen in einzelnen Betrieben oder über Lauftreffs der Partner einschließen. Angeboten wird darüber hinaus ein Online-Tagebuch von "Marathonis" in spe.

Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (LGH)

Marketing- und Dienstleistungskompetenzen, außenwirtschaftliche Kompetenzen und die Bewältigung des Demografischen Wandels sehen Fachleute als strategisch wichtig für die Zukunftsfestigkeit der Handwerksunternehmen an. Folgerichtig konzentriert sich das Projekt Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen auf diese Themenfelder. Es versteht sich als Entwicklungskonzept für das NRW-Handwerk und will Impulse für die Unternehmensführung geben, damit die Betriebe künftig den berühmten Schritt voraus sind. Das Ziel: Chancen erkennen, Kompetenzen stärken, Kunden gewinnen. Partner der landesweiten Initiative sind die sieben Handwerkskammern, knapp ein Dutzend wichtiger Fachverbände sowie andere Institutionen. Koordiniert und getragen wird das Projekt von der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH). Die Zukunfts-Initiative wird vom Land Nordrhein-Westfalen und von der Europäischen Union gefördert.

Die Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH) ist eine Gemeinschaftseinrichtung der Handwerkskammern und der Fachverbände des Handwerks in NRW. Sie unterstützt diese Organisationen bei Fördermaßnahmen und koordiniert die Aktivitäten auf Landesebene, um die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der 175.000 Handwerksunternehmen nachhaltig zu verbessern. Darüber hinaus übernimmt die LGH Aufträge für öffentliche Förderungen und Projekte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Seminare und Bildungsreisen 2017

, Bildung & Karriere, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

„Alle haben das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten“. Auf der Grundlage dieser Überzeugung lädt die Landeszentrale...

Fit für 2017 – gastronomische Trends im kommenden Jahr

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Wer hätte das von uns zu Beginn des Jahres gedacht. Trotz vieler Bedenken zum Jahreswechsel, insbesondere was die gesellschaftspolitis­chen Herausforderungen...

Nanodiscs: kleine Scheiben ganz groß

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Biophysiker, Biologen und Chemiker der Technischen Universität Kaiserslautern haben eine neue Art von Polymer/Lipid-Nanopartikeln entwickelt,...

Disclaimer