Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131537

Stallbaulösungen für Kooperationen in der Milchviehhaltung

Neuer Bundeswettbewerb "Landwirtschaftliches Bauen"

(lifePR) (Darmstadt, ) Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) hat den neuen Bundeswettbewerb "Landwirtschaftliches Bauen" ausgeschrieben. Prämiert werden überzeugende, innovative und vor allem tiergerechte Milchviehställe, die in Kooperationen betrieben werden. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 15.000 € dotiert. Im Einzelfall winken Preisgelder bis 5.000 €. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Januar 2010.

Zum Wettbewerb können alle landwirtschaftlichen Stallbaulösungen eingereicht werden, in denen die Milchkühe im Rahmen einer Kooperation in Form von Personen- bzw. Kapitalgesellschaften gehalten werden. Die Kooperation muss organisatorischer und finanzieller Art gestaltet und vertraglich geregelt sein. Voraussetzung ist, dass die Kooperationspartner zuvor rechtlich selbstständige landwirtschaftliche Unternehmen waren. Dabei sind sowohl Umbau-, Anbau- als auch Neubaulösungen gefragt.

Der Stall muss zwischen dem 30. September 2002 und dem 30. September 2009 funktionstüchtig in Betrieb genommen worden sein. Die eingereichten Stallbaulösungen und Kooperationen sollen sich in der Praxis bewährt haben und auf andere Betriebe übertragbar sein. Dabei wird der Stallbau nach den Kriterien tiergerechte Haltung, Umweltschutz und Gestaltung sowie Wirtschaftlichkeit und Arbeitsplatzgestaltung bewertet. Bei der Kooperation stehen die Zukunftssicherheit, das Kooperationskonzept, die Arbeitsorganisation und -belastung sowie der Erfolg und die Belastbarkeit im Mittelpunkt der Bewertung.

Die Preisträger werden dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) durch eine unabhängige Jury vorgeschlagen: Die Jury wählt die Betriebe nach Vorauswahl durch die Länder im Rahmen einer Vor-Ort- Besichtigung aus. Die Preisvergabe erfolgt durch die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Teilnahmeunterlagen können vom Landwirt als Bauherr oder stellvertretend von seinem Berater oder anderen Beteiligten beim Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL) angefordert und eingereicht werden. Alle Informationen und die Teilnahmeunterlagen sind auch im Internet unter www.ktbl.de abrufbar.

Der Wettbewerb findet zeitgleich auch in der Schweiz statt. Die schweizerischen Teilnehmer werden anhand gleicher Kriterien aber von einer eigenen Jury bewertet. Der gemeinsame Höhepunkt wird die geplante Preisverleihung im Rahmen der EuroTier im November 2010 sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer