Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60121

Neues Aufsichtsratsmitglied für die Kuhn, Kammann & Kuhn AG

(lifePR) (Köln, ) Thomas Rommerskirchen, Geschäftsführer des Medienfachverlags Rommerskirchen und Chefredakteur des "pr magazins", ist neues Aufsichtsratsmitglied der Kuhn, Kammann & Kuhn AG. Er wurde damit Nachfolger von Dr. Stefan Gebauer, der zum 27. Juni 2008 aus dem Gremium ausschied. Vorstand und Aufsichtsrat der Kuhn, Kammann & Kuhn AG dankten Dr. Gebauer ausdrücklich für die verdienstvolle Arbeit der letzten sechs Jahre.

Carsten Rossi, seit 2007 neuer Sprecher der Kuhn, Kammann & Kuhn AG, erwartet wichtige inhaltliche Impulse durch diese Neubesetzung. "Wir waren auf der Suche nach einer unabhängigen, branchennahen Stimme jenseits der 'Beraterbrille'. Ich denke, diese haben wir in dem Journalisten Thomas Rommerskirchen gefunden. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren"

Die Kuhn, Kammann & Kuhn AG ist eine umsetzungsorientierte Agentur für Wirtschaftskommunikation aus Köln.

Zu Ihren Kunden gehören u.a. ARAG, Henkel, Evonik, Loewe und SAP. Für diese Kunden entwickelt Kuhn, Kammann & Kuhn Berichte, Broschüren, Kampagnen, Identitäten, Designs, Brands und Events auf der Basis der drei Leitmotive Reputation, Integration und Innovation.

Weitere Informationen über Kuhn, Kammann & Kuhn finden Sie unter www.kkk-ag.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreativ als Kulturmanager – welche Fähigkeiten sind gefragt?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Kulturmanager müssen Sponsoren finden, den Spagat zwischen Kunstförderung, Verwaltung und Etatvorgaben beherrschen. Denn Kunst muss keineswegs...

Qualifizierte Eventmanager für einen spannenden Arbeitsmarkt

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Jede Veranstaltung bedarf einer sorgfältigen Planung, benötigt einen organisatorischen Vorlauf und muss nicht nur vor-, sondern auch nachbereitet...

Campusweiter Gesundheitstag am 6. Dezember 2016 zeigt, wie man Muskelverspannungen vorbeugen kann

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Jahresabschluss 2016 des gemeinsamen Pilotprojektes „Hochschule in Hochform“ der Technische Hochschule und der Techniker Krankenkasse (TK)...

Disclaimer