Mittwoch, 07. Dezember 2016


World-Cup Finale bei der Summer Session

Finales Fahrerfeld in BMX & Wakeboard / Drei volle Konzerte von Mando Diao, Pennywise & Anti-Flag / Ausschüttung von 50.000 Dollar Preisgeld / Tickets auch an der Tageskasse!!

(lifePR) (Toulouse, Philippinen, Kiew, Kopenhagen, ) Diesen Sonntag, 24. August schaut alles nach Hamburg! Hier findet mit der Summer Session das World-Cup Finale der WWA Wake Park World Series statt. Nach dem letzten Tour-Stopp vergangenes Wochenende in Kopenhagen steht für die T-Mobile Extreme Playgrounds in der Wasserski Anlage Pinneberg fest: Die Top Vier des internationalen Wakeboard Cable kämpfen hier um den finalen Sieg: Wakeboard-Weltmeister Tom Fooshee (USA), Vize_Meister Sam Collins (AUS), der Niederländer Mike Ketelapper und US Wakeboard-As Donald Shelbrick. Mit vier weiteren Top Ten-Ridern des WWA Rankings gehen in Pinneberg nur die besten an den Start. Während die BMX Speed-Racer zeitgleich in Peking um olympisches Gold kämpfen, findet einer der wichtigsten internationalen BMX Minramp Wettkämpfe mit Stars wie dem zweifachen BMX Weltmeister Dave Osato (CAN) und vielen mehr in Hamburg statt. In beiden Sportarten werden insgesamt 50.000 Dollar Preisgeld vergeben. Drei Konzerte von Anti-Flag, Pennywise und Mando Diao stehen außerdem auf dem Plan. MTV überträgt am 24. August ab 20.00 Uhr live, moderiert von MTV-Frau Hadnet Tesfai. Tickets gibt es auch vor Ort an der Tageskasse!

Nach dem vierten Stopp der WWA Wake Park World Series stehen die Besten für Pinneberg fest: Keine geringeren als die aktuellen Top Vier des internationalen Wakeboard Cable sind mit dabei und kämpfen um den Tour-Sieg und den international angesehenen Titel der T-Mobile Extreme Playgrounds. Zu den heißesten Anwärtern zählt die Top-Riege der Welt um den amtierende Weltmeister Tom Fooshee (USA), Vizeweltmeister Sam Collins (AUS), das amerikanische Wakeboard-As Donald Shelbrick und Mike Ketelapper (NL). Vorne dabei in Pinneberg sind auch vier weitere Top Ten Rider des WWA Rankings - der deutsche Meister und Weltmeister Bernhard Hinterberger, der bulgarische Crack Emil Tzolov, "Wakeboarder des Jahres 2006" Dominik Gührs und der 17-jährige Hamburger T-Mobile Wildcard-Winner Tom Richter. Komplettiert wird das Fahrerfeld vom zweifachen deutschen Meister Peter-Pascal "P2" Schmidt, Wakeboard-Urvater Rob Mapp (USA), Weltmeister Nick Davies (GB), dem vierfache österreichische Meister Daniel "Fetzy" Fetz, Europameister Lior Sofer aus Israel und Wakeboard Qualifikant Steffen Vollert. Pinneberg darf über Board-Sport auf internationalem Spitzenniveau staunen!

Peking kürt die weltbesten in BMX Speed Race. Für die Spitze in BMX Miniramp vergeben die T-Mobile Extreme Playgrounds im August den wichtigsten Titel. Die finalen Namen für Sonntag stehen fest. Hier geht unter anderem der deutsche Vizemeister Sergej Geier ins Rennen. Schlagkräftige Tricks halten der zweifache BMX Weltmeister Dave Osato (CA), Brad Simms und Brian Kachinsky (beide USA) und der englische Bike-Profi Ben Hennon dagegen. Die jungen Herausforderer: Der französische Spitzen-Newcomer Arthur Dietrich, die Jungtalente Ondra Slez, 18 aus Tschechien und der 17-jährigen Harry Main (GB). Der deutsche Meister Tobias Wicke und Markus Braumann sind leider verletzt. Der Franzose Alexandre Bourguignon und der Deutsche Björn Mager sorgen für würdigen Ersatz. Die Qualifikanten Sven Lehmann, Mark König und Kevin Liehn und T-Mobile Wildcard Gewinner Christian Anton werden der internationalen Konkurrenz die Zähne zeigen.

Zwischen den Finalrunden im Wakeboard und BMX werden echte Profis des Rock und Punk für das passende Festival-Feeling sorgen. Den Anfang machen Anti-Flag mit rohem energischem Politpunk. Diese Vorlage weiß die Westcoast Punkrock-Legende Pennywise exzellent zu verwandeln bis schließlich der schwedische Headliner Mando Diao das Grand-Finale der Summer Session 2008 einleitet.

Tickets sind für 19 Euro plus Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich. Für Sparfüchse gibt es das 5-Freunde-Ticket, bei dem 4 zahlen und 5 Spaß haben, für 76 Euro zzgl. Gebühren. In allen Tickets ist der Fahrschein für den HVV und damit die kostenlose Hin- und Rückfahrt am Veranstaltungstag mit allen HVV-Verkehrsmitteln (DB 2. Klasse) enthalten. Tickets gibt es außerdem am 24. August ab 12 Uhr für 25 Euro an der Tageskasse zu kaufen.

Weitere Infos und Tickets unter: www.t-mobile-playgrounds.de

Zeitplan:

12.00 Uhr Doors Open
12.00-13.30 Uhr BMX Miniramp & Wakeboard Cable - Free Practice
13.30-14.30 Uhr BMX Miniramp - 1st Round
14.30-14.45 Uhr BMX Miniramp - 2nd Round
15.00-16.00 Uhr LIVE: Anti-Flag
16.00-17.00 Uhr Wakeboard Cable - 1st Round
17.00-17.15 Uhr Wakeboard Cable - 2nd Round
17.15-17.30 Uhr BMX Miniramp - Semi Final
17.30-17.45 Uhr BMX Miniramp - Xbox 360 Contest
18.00-19.00 Uhr LIVE: Pennywise 19.15-19.30 Uhr Wakeboard Cable - Semi Final
19.30-19.45 Uhr Wakeboard Cable - Xbox 360 Contest
20.00-20.30 Uhr BMX Miniramp - 3rd Place & Final
20.30-20.45 Uhr Wakeboard Cable - 3rd Place & Final
20.45-22.00 Uhr LIVE: Mando Diao T-Mobile Extreme Playgrounds 2008 werden präsentiert von T-Mobile & Sony Ericsson & Xbox 360 Unterstützt von: New Era Alle Videos der Veranstaltung unter www.playgrounds.myvideo.de!

Weitere Termine 2008:

The Street Session
World Cup Skateboarding Event & International BMX Contest (Street/Vert) 01./02. November, Berlin, Velodrom

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Terminverschiebung für den Deutschen Motorrad Grand Prix

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Wie die FIM Fédération Internationale de Motocyclisme und die Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft heute...

Nikolaus-Charity-Aktion von TOP12.de und dem FCK

, Sport, Printmania GmbH

Für das Zweitligaspiel der Roten Teufel gegen Erzgebirge Aue am 10. Dezember 2016 stellt der Hauptsponsor des 1. FC Kaiserslautern, TOP12.de,...

Starke Aufstellung in allen Disziplinen: BMW ordnet Einsatzgebiete seiner Teams neu

, Sport, BMW AG

BMW Motorsport geht mit einem veränderten Team- Aufgebot in die Saison 2017 und trägt damit der strategischen Neuausrichtung seiner Engagements...

Disclaimer