Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549839

Red Dot Design Award für Hornschuch

Punktlandung: Trend Guide 24/7 erringt internationale Auszeichnung

(lifePR) (Weißbach, ) Es ist erst fünf Monate her, seitdem das Team des Oberflächenspezialisten in Weißbach zuletzt voller Stolz den Gewinn eines Red Dot Design Awards verkünden konnte. Im März wurde der Hornschuch Polsterbezugsstoff skai® Solaris EN mit einem Red Dot Award: Product Design ausgezeichnet.

Erneute Punktlandung

Jetzt ist es wieder soweit: Diesmal darf sich der Hornschuch Trend Guide 24/7 mit dem Red Dot Award: Communication Design 2015 für hohe Designqualität schmücken. Die Auszeichnung wurde in der Kategorie "Publishing & Print Media" verliehen. Dabei ist die Verbindung zum ersten Red Dot Preisträger aus Weißbach offensichtlich. Denn mit dem Design Guide 2012-2014 präsentierte Hornschuch erstmals sein Konzept nachhaltigen Designs, dem die drei Metatrends Origin, In Transition, Innovation Ausdruck verliehen. Der Hornschuch Trend Guide 24/7 ist als Fortsetzung des Hornschuch Design Guides Werkzeug und roter Faden für das Hornschuch Design Team und seine Kunden. Die Art und Weise, wie das zweigeteilte Werk Design vermittelt, ist völlig neu und einzigartig. Die Trendrecherche im ersten Teil nimmt den Leser mit auf eine faszinierende Reise durch aktuelle Trend- und Designwelten. Für die Hornschuch Designer kristallisierten sich drei Jahrestrends heraus, die olfaktorisch, visuell und haptisch erfahren werden können: Natural Soul, Pure Living und Expressive Art. Mit Micromoodboards wird der Prozess der Designentwicklung transparent gemacht. Im zweiten, interaktiven 24/7 Teil zeigt Hornschuch seine Produktvielfalt, die alle in zahlreichen Anwendungen rund um die Uhr begleiten. Das zeigt sich bereits am Trend Guide selbst: Das Äußere in Hellblau steht für den Tag, Schwarz innen für die Nacht. Mit Farbchips kann der Kunde in diesem Teil mit den Neuheiten spielen, ausprobieren und Ideen für die Kombination mit eigenen Produkten entwickeln. Der Hornschuch Trend Guide 24/7 macht Design zum ganzheitlichen Erlebnis. Der Leser wird zum Designer und erschafft sich seine individuellen Lebenswelten.

Ergebnis nachhaltigen Designs

Der wiederholte Gewinn des renommierten Red Dot Awards: Communication Design ist für das vielfach ausgezeichnete Unternehmen ein besonderes Highlight. Dazu Ralf Imbery, Head of Product Design: "Der erste Red Dot für unseren Design Guide war für uns und unsere Kunden ein einmaliges Erlebnis. Auch der zweite red dot für unsere Design Collection und der dritte für das außergewöhnliche Material skai® Solaris EN waren eine große Freude. Aber diese Leistung mit einem vierten Red Dot zu bestätigen, fühlt sich fast noch besser an." Imbery fährt fort: "Wichtig ist uns, Design als kontinuierlichen Prozess zu begreifen, aus dem wir mit Momentaufnahmen neue Produkte extrahieren, der jedoch immer weitergeht. Und wenn wir 2012 von nachhaltigem Design sprachen, so ist diese Auszeichnung beinahe schon konsequent, denn wir leben diese Nachhaltigkeit. Seit dem ersten Red Dot Award haben wir nicht nachgelassen, im Gegenteil: Wir streben noch immer nach dem Unmöglichen, um das Mögliche zu erreichen. Schön, dass dieses Streben Anerkennung erfährt. Auch seitens Marketing und Kommunikation tun wir alles, um unserem Premiumanspruch jederzeit gerecht zu werden."

Preisverleihung und Ausstellung

Die Sieger des Red Dot Award: Communication Design 2015 werden im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 6. November 2015 im Konzerthaus Berlin geehrt. Im Anschluss findet im Berliner E-Werk die Designers' Night statt, eine rauschende Party, in deren Verlauf auch die Siegerausstellung "Design on Stage" gezeigt wird.

Der Red Dot Design Award

Der Red Dot Design Award ist einer der größten und renommiertesten Wettbewerbe der Welt. Bereits seit 60 Jahren zeichnet das Design Zentrum Nordrhein Westfalen herausragende Gestaltungen aus. Der Name und die Marke des heute international bekannten Wettbewerbs wurde in den 1990er Jahren von Prof. Dr. Peter Zec entwickelt. Der begehrte Red Dot hat sich als anerkanntes Qualitätssiegel etabliert und wird in den Disziplinen Product Design, Design Concept und Communication Design vergeben.

Konrad Hornschuch AG

Die Hornschuch Group produziert und vermarktet im Geschäftsfeld Home Decoration unter der Marke d-c-fix® Design- und Funktionsfolien für den Endverbraucher. Unter der Industriemarke skai® führt Hornschuch Folien und beschichtete Trägermaterialien für die Automobil-, Möbel-, Marine- und Bauindustrie. Dabei entstehen im Geschäftsfeld Interior hochwertige Möbelfolien für Küchen und Bäder sowie Hightech-Polstermaterialien, bei Transportation Spezial-Synthetics für Fahrzeuginnenräume und bei Exterior innovative Fensterprofil-, Tür- und Fassadenfolien. Die Hornschuch Group mit Stammsitz in Weißbach bei Heilbronn ist weltweit führend in der Oberflächengestaltung. Zur Gruppe gehören neben den sechs internationalen Vertriebsgesellschaften drei Produktionsbetriebe: O'Sullivan Films, Inc., USA, kek-Kaschierungen GmbH in Südbaden sowie Hornschuch Stolzenau GmbH in Niedersachsen. Mit sechs Vertriebsgesellschaften agiert der Oberflächenspezialist in den für die Branche wichtigen Trend- und Entscheidungszentren London, Mailand, Moskau, Paris, Prag und Shanghai. Hinzu kommen Repräsentanzen in über 80 Ländern. Insgesamt beschäftigt die Hornschuch Group rund 1.800 Mitarbeiter weltweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer