Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130989

Der Bundeshauptausschuss des Kolpingwerkes Deutschland beschloss am Wochenende den Beitritt des Verbandes zur "Allianz für den freien Sonntag"

(lifePR) (Köln, ) Die "Allianz für den freien Sonntag" ist ein breites Netzwerk mit vielfältigen Akteuren aus Kirche und Gesellschaft. "Das Kolpingwerk Deutschland macht sich seit vielen Jahren für den Schutz des Sonntags stark. "Es bleibt zu hoffen, dass der breiten Diskussion zu Gunsten des Sonntagsschutzes endlich einmal politische Taten folgen werden", hofft Kolping-Bundespräses Ottmar Dillenburg. "Es muss wieder eine Kultur des Sonntags in unserer Gesellschaft geben", forderte Dillenburg in Paderborn. Dafür trete das Kolpingwerk jetzt auch in dem "Allianz für den freien Sonntag"-Netzwerk ein.

"Der Sonntag ist eine Kraftquelle mit der Möglichkeit der Ruhe, der Aktivitäten mit Familien, Freunden oder in Vereinen und des Gottesdienstbesuches", ergänzte Ottmar Dillenburg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer