Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 348672

JINGLE von KOINOR

(lifePR) (Michelau, ) Sitzen kann bewegend sein: JINGLE, der smarte von Designer Jan Armgardt entworfene "dynamische Sessel" vermittelt ein ganz eigenes Sitzgefühl, von der klassische Freischwinger weit entfernt sind. Dieses andere, deutlich spürbare "mehr" an Bewegung verdankt JINGLE einem besonders langen Federweg, den die innovative Konstruktion des Metallrohrgestells ermöglicht. Es ist so raffiniert gebogen, dass es nur an einem Punkt mit der komfortabel gepolsterten Sitzschale verbunden ist, und zwar unter ihr. Fast im Halbkreis holt das grazile Metallrohr Schwung, trifft im Sesselrücken in Y-Form zusammen und läuft weiter bis unter den Sitz. Physik und Ästhetik in Einklang. Einfach elegant sind auch die lederbezogenen Armlehnen mit flacher Auflagefläche in das verchromte Gestell integriert. Markante Zwei-Nadelnähte mit dickem Kontrastfaden an Sitz, Rücken und den Armauflagen betonen die Konturen des zierlichen Sessels, der als Einzelmöbel optisch zu jedem Ambiente passt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Mieter: Roche PVT bezieht Gebäude auf dem Salamander-Areal

, Bauen & Wohnen, IMMOVATION Immobilien Handels AG

Im vierten Quartal 2016 wird die Firma Roche PVT GmbH mit ihrer Research & Development Abteilung rund 4.000 qm Bürofläche auf dem Salamander-Areal...

FLiB, AIBAU und Fraunhofer IBP legen Forschungsbericht zu Luft-Lecks vor

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Dafür sind die Wirkungsweisen vorhandener...

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Disclaimer