Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67054

Neu in der Masai Mara: Film Safaris Camp

(lifePR) (Mettman, ) Die Gruppe Bush and Beyond hat ein neues Safari-Camp in ihrem Portfolio: Das Film Safaris Camp. Es wurde Anfang 2008 im Gebiet des Olare Orok Conservancy am Rande der Masai Mara eröffnet. Das kleine, aber exklusive Camp umfasst lediglich 6 Wohnzelte. Die Gründer des Camps sind die Kameramänner und Filmproduzenten Rob O'Meara und Warren Samuels. Letzter war unter anderem als Kameramann beim Dreh des Big Cat Diary für die BBC mit dabei.

Das Olare Orok Conservancy ist ein rund 18.000 ha großes, kommunales, von der lokalen Massai-Bevölkerung verwaltetes Wildschutzgebiet nördlich der berühmten Masai Mara. Es ist ein erklärtes Ziel des Film Safari Camps, Ökotourismus, Naturschutz und die Beteiligung der lokalen Bevölkerung in Einklang zu bringen (www.bush-and-beyond.com).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von der Baumherzen-Klangfarbentherapie bis zur Stimmgabel-Entspannung: Wohltuende Winter-Wellness am „Grünen Dach Europas“

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Der Bayerische Wald ist eine der führenden Wellness-Destinationen Deutschlands. Moderne Wohlfühl- und Wasserwelten auf tausenden Quadratmetern...

Kostenfreies Serviceheft für den gesamten Weser-Radweg

, Reisen & Urlaub, Weserbergland Tourismus e.V.

Radfahrer können sich auf den neu aufgelegten kostenfreien Tourenbegleiter für den Weser-Radweg für die Saison 2017 freuen, der neben Kartenausschnitten...

Riesige Rabatte für Frühbucher bei AIDA

, Reisen & Urlaub, Reiseprofi im Lindenpark

Kreuzfahrten auf den Schiffen mit dem roten Kussmund sind beliebt – und wer rechtzeitig bucht, sichert sich die besten Angebote und Kabinen auf...

Disclaimer