Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 545753

Zwei Stadtführungen: Crescentia-Führung und Bunkerrundgang

(lifePR) (Kaufbeuren, ) Am Mittwoch, 15. Juli 2015 steht unter dem Titel "Von der Weberstochter zur Klosteroberin" das Leben der hl. Crescentia im Mittelpunkt einer Stadtführung. Die Führung bietet den Blick in die Weberstube neben dem Geburtshaus Crescentias in der Neuen Gasse. Der erste Teil dauert rund eine Stunde und beleuchtet vor allem das weltliche Leben der Heiligen. Im zweiten Teil erläutert eine Schwester aus dem Crescentiakloster die geistliche Seite bei einer Führung durch die Gedenkstätte im Kloster. Je Teilnehmer kostet die Führung 3,50 Euro. Start ist um 13:45 Uhr an der Tourist Information in der Kaiser-Max-Straße.

Am Samstag, 18. Juli 2015 stehen ehemalige Schutzbunker in Neugablonz im Mittelpunkt. Bei der Führung sehen die Gäste früher als Bunker genutzte Gebäude von außen und hören viel über die historischen Hintergründe. Start ist um 14:00 Uhr am Gablonzer Haus. Die Gebühr beträgt 4,50 Euro pro Teilnehmer.

Anmeldungen sind bei beiden Führungen nicht erforderlich. Nur bei Kleingruppen von fünf bis zehn Personen bittet Kaufbeuren Marketing um eine kurze Mitteilung an die Tourist Information. Weitere Führungstermine gibt es in der Tourist Information unter Telefon 08341 437850 und im Internet unter www.kaufbeuren-marketing.de/fuehrungen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Bauprofile" 2017 - Ausstellung der Bau-Abschlussarbeiten

, Kunst & Kultur, Fachhochschule Lübeck

Mit der Ausstellungseröffnun­g der Bauprofile am 31. Januar 2017 beendet der Fachbereich Bauwesen das Wintersemester 2016/ 2017. Der Dekan des...

Vortrag mit Michael Stuka - Grandioses Afrika

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Erleben Sie Südafrika, das ,,schönste Ende der Welt“ und für viele noch immer das Top Reiseziel. Die Heimat Nelson Mandelas ist bunt und begeistert...

Nur noch zwei Vorstellungen: Spiegelungen

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Freitag, 27. Januar und Freitag, 03. Februar sind die beiden letzten Vorstellungen des Dreiteilers SPIEGELUNGEN am Staatstheater Darmstadt...

Disclaimer