Montag, 16. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546176

"Giulia" hat Vortrieb wieder aufgenommen - Bahnen in der Kaiserstraße fahren wie geplant ab morgen früh

(lifePR) (Karlsruhe, ) Die Tunnelvortriebsmaschine "Giulia" ist seit der Wiederaufnahme des Vortriebs am gestrigen frühen Sonntagmorgen 25 Meter mit dem Tunnelbau unter der Kaiserstraße vorangekommen und hat damit auch die Schadstelle unmittelbar östlich der Kreuzung der Ritterstraße mit der Kaiserstraße unterfahren. "Giulia" fährt derzeit mit dem Schneidrad bereits westlich dieser Kreuzung.

Damit kann der Betrieb der Stadtbahnen und Straßenbahnen wie geplant am frühen Dienstagmorgen (14. Juli) um 3.20 Uhr mit dem regulären Fahrplan in der Fußgängerzone zwischen Europaplatz und Kronenplatz starten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auch bei schlechtem Wetter gute Aussichten auf die kommende Stromrechnung

, Bauen & Wohnen, HF.Redaktion Harald Friedrich

„Solarstrom ist ja schön und gut. Aber den Strom der Sonne benötige ich nicht nur tagsüber“, ist ein immer wieder genannter Einwand gegen Solarstromanlagen....

So wird die Sonnenenergie des Tages auch nachts nutzbar

, Bauen & Wohnen, Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin

„Solarstrom ist ja schön und gut. Aber den Strom der Sonne benötige ich nicht nur tagsüber“, ist ein immer wieder genannter Einwand gegen Solarstromanlagen....

Die Kraft der Sonne auch nachts nutzen

, Bauen & Wohnen, Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Hessen

„Solarstrom ist ja schön und gut. Aber den Strom der Sonne benötige ich nicht nur tagsüber“, ist ein immer wieder genannter Einwand gegen Solarstromanlagen....

Disclaimer