Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159512

Angebote zum Kauf der KARSTADT Warenhaus GmbH

(lifePR) (Essen, ) Nach der beeindruckend eindeutigen Zustimmung der Gläubiger zum Insolvenzplan Anfang vergangener Woche haben die Interessenten ihre Anstrengungen im Datenraum nochmals verstärkt und parallel dazu intensive Gespräche mit der Insolvenzverwaltung und dem KARSTADT Management geführt.

Derzeit liegt der Insolvenzverwaltung ein Angebot von einem Interessenten vor, der bislang keine mittelbare oder unmittelbare wirtschaftliche Beziehung zu KARSTADT hat.

Insolvenzverwaltung und Geschäftsleitung werden die Angebotsunterlagen nun so zügig wie möglich und gründlich wie nötig prüfen.

Ziel war und ist es, sobald als möglich einen Kaufvertrag zu unterzeichnen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ralf Schnelle neuer Geschäftsführer der TP Industrial Deutschland GmbH

, Medien & Kommunikation, Pirelli Deutschland GmbH

Ralf Schnelle (47) übernahm zum 01. Dezember 2016 die Geschäftsführung der TP Industrial Deutschland GmbH, Breuberg. Er folgt in dieser Funktion...

TÜV SÜD: Ein Siegel fürs Zukunftspotenzial

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

Anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums schreibt die TÜV SÜD AG einen Innovationspreis für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus,...

Zum 100. Geburtstag von KIRK DOUGLAS: Auftakt der neuen DVD-Reihe „Unvergessliche Filmstars“!

, Medien & Kommunikation, SchröderMedia

Zum bevorstehenden ehrenvollen 100. Geburtstag von KIRK DOUGLAS am 9.Dezember 2016 startet die neue DVD-Reihe „Unvergessliche Filmstars“ mit...

Disclaimer