Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130012

Erneut positiver Rekord für Jet Airways in ihrem zweiten Jahr in Brüssel

Mit fast 800.000 Passagieren pro Jahr größte Langstrecken-Fluggesellschaft am Flughafen Brüssel / Wintersaison 2009: Zusätzliche Kapazitäten auf den Strecken Brüssel-Delhi sowie Brüssel-Toronto

(lifePR) (München, ) Im August 2007 besiegelte Jet Airways eine neue Partnerschaft mit dem Flughafen Brüssel sowie Brussels Airlines. Heute bestätigt die indische Fluggesellschaft ihre Führung im Langsstreckensektor in Brüssel mit fast 800.000 Passagieren im Zeitraum von August 2008 bis Juli 2009.

Auf Grund der guten Auslastung für ihre Indien- und Kanada-Verbindungen sowie hinsichtlich der großen Nachfrage für Flüge von Europa nach Delhi während der Wintermonate, wird Jet Airways die Sitzplatzkapazität in der Economy Class um 15 Prozent anheben, indem an Bord ihres Airbus A330-200 die Anzahl der Première-Sitze (Business Class) minimiert wird. Dies gilt ab 19. November 2009 für alle Delhi-Flüge und ab 15. Dezember 2009 für alle Toronto-Flüge ab und nach Brüssel.

Jet Airways entwickelte sich an dem neuen europäischen Drehkreuz in Brüssel innerhalb kürzester Zeit zum größten Langstrecken-Carrier. Von der europäischen Metropole starten täglich insgesamt sechs Nonstop-Flüge in die USA (New York JFK, Newark), nach Kanada (Toronto) und Indien (Mumbai, Delhi und Chennai). Zwischen August 2008 und Juli 2009 wurden auf diesen internationalen Strecken insgesamt 795.017 Passagiere befördert - in Anbetracht der turbulenten wirtschaftlichen Situation ein beachtliches Plus von 10,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

In diesen zwölf Monaten führte Jet Airways 4371 Flüge von und nach Brüssel durch, was ein Wachstum von 17 Prozent verglichen mit dem Vorjahr bedeutet. Die durchschnittliche Auslastung der Maschinen stieg im Zeitraum von August 2008 bis Juli 2009 ebenfalls von 69,6 auf 77,1 Prozent an. Dabei waren nordamerikanische und indische Ziele in etwa gleich interessant für Jet Airways-Passagiere: Etwa 51 Prozent der Fluggäste starteten nach Indien und Asien, etwa 49 Prozent nach Nordamerika. Außerdem beförderte Jet Airways in dieser Zeit insgesamt 24.824 Tonnen Frachtgut mit regulären Passagiermaschinen, was die Fluggesellschaft in Belgien zum größten Cargounternehmen macht.

Gilles Ringwald, bei Jet Airways verantwortlich für Nord-Europa, erklärt: "Europa, und insbesondere Belgien, bleibt weiterhin ein entscheidender Markt für Jet Airways. Insgesamt 37 Prozent aller Passagiere starten oder beenden ihre Reise in Europa, davon stammen etwa 17 Prozent aus Belgien sowie 20 Prozent aus weiteren europäischen Ländern und Afrika."

Die Passagierbeförderung vom und zum Drehkreuz in Brüssel ist dank Jet Airways' strategischer Partnerschaft mit Brussels Airlines äußerst effektiv: Im Durchschnitt nutzen täglich 212 Passagiere von 20 verschiedenen europäischen und 14 afrikanischen Destinationen einen Brussels Airlines-Flug, um in Brüssel auf Anschlussverbindungen von Jet Airways umzusteigen.

Die Partnerschaft ist auch für Brussels Airlines ein gutes Geschäft. Bernhard Gustin, Managing Director bei Brussels Airlines, ist sehr zufrieden: "Die ersten beiden Jahre unserer Kooperation haben bewiesen, dass sich Jet Airways und Brussels Airlines wirklich ergänzen. Die beiden Fluggesellschaften vereinen ihre Kräfte, um ihren Passagieren ein nahtloses Angebot zu gewährleisten. Jetzt ist es möglich, einfach von Afrika und Europa nach Indien und zurück zu reisen. Solche Verbindungen gibt es dank der exzellenten Umsteigemöglichkeiten am Flughafen Brüssel und Flugplänen, die sich den Bedürfnissen der Passagiere anpassen. Die konstant steigenden Kennzahlen sprechen für die Wichtigkeit dieser Partnerschaft aus Sicht unseres Reisepublikums."

JET AIRWAYS (India) Ltd.

Die größte private indische Fluggesellschaft wurde 1993 von Naresh Goyal in Mumbai gegründet und gilt als eine der am schnellsten wachsenden Fluglinien der Welt. Das Durchschnittsalter der Jet Airways-Maschinen beträgt etwa 4,6 Jahre. Mit ihrer jungen Flotte bestehend aus 58 Boeings, 12 Airbus und 14 ATRs bedient sie derzeit 63 Destinationen auf der ganzen Welt mit über 449 Flügen pro Tag. In Europa fliegt Jet Airways die Flughäfen von Brüssel und London Heathrow an. Deutsche Passagiere können die Zubringerdienste von Lufthansa und Brussels Airlines ab Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart nach Brüssel nutzen, die im Flugpreis enthalten sind. Außerdem verfügt sie über das größte Streckennetz innerhalb Indiens und erhielt zahlreiche Auszeichnungen wie beispielsweise "Beste Indische Airline" (2009). Weitere Informationen zu Jet Airways unter: www.jetairways.com.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Winter auf dem Zürichsee

, Reisen & Urlaub, Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Der Winter hält Einzug, Weihnachten steht vor der Tür. Auch in der kalten Jahreszeit bietet die Zürichsee Schifffahrt (ZSG) ein breites Angebot...

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Disclaimer