Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 548157

Volle Fahrt voraus in "PORT PHOENIX"

INTERBODEN Wohnquartier treibt Urbanisierung am Dortmunder PHOENIX See voran

(lifePR) (Ratingen, ) .
- Baufelder im Wohnprojekt PORT PHOENIX schließen sich, Muster-Eigentumswohnung eröffnet, Fertigstellung der begrünten Innenhöfe
- Fortsetzung der Fußgängerzone bis zum See
- Revolution im Wohnen: PORT PHOENIX als erstes Dortmunder Wohnquartier mit Serviceportal Animus
- Wohnquartier PORT PHOENIX stärkt Dortmund als beliebten Standort im Ruhrgebiet

Es tut sich was am Phoenix See: Seit 2013 realisiert INTERBODEN auf dem ehemaligen Stahlindustriegelände PHOENIX, rund 4 km südöstlich der Dortmunder Innenstadt, ein einzigartiges Wohnprojekt. Das rund 11.200 Quadratmeter große Grundstücksareal zwischen den Straßen Am Kai und der Hörder-Bach-Allee verbindet die Einkaufsmeile in Dortmund-Hörde mit dem PHOENIX See und trägt somit maßgeblich zur Urbanisierung des Standortes bei. Ab Mitte November sollen die Gewerbeflächen in den erdgeschossigen Zonen des ersten Baufeldes bezugsfertig sein. „Mit Port Phoenix verbinden wir die beiden Themen “Wohnen am Wasser” und “Wohnen in der Stadt“ und schaffen zudem eine Verlängerung der Hörder Fußgängerzone bis an den See“, so Dr. Thomas Götzen, verantwortlich für den Verkauf bei INTERBODEN. Das erste von insgesamt drei Baufeldern ist bereits komplett verkauft und die Vermietung der 94 Wohnungen hat begonnen. Auch auf dem dritten Baufeld, auf dem bis Januar 2016 insgesamt 82 Eigentumswohnungen verteilt auf sieben attraktive Stadthäuser entstehen werden, ist man mit den Fortschritten zufrieden.

Einladung zur Eröffnung der Muster-Eigentumswohnung am Sonntag, 09. August 2015 ab 11:00 Uhr

Nachdem die Mietmusterwohnung bereits seit Ende April einen lebhaften Eindruck vom zukünftigen Zuhause vermittelt, wird auch die Muster-Eigentumswohnung ab August Wohnwelten zum Anfassen schaffen. Am Sonntag, den 09. August sind alle Interessenten herzlich eingeladen, ab 11:00 Uhr die Wohnwelt im Hafenquartier mit allen Sinnen zu erleben. Die 90 qm große Maisonette Wohnung macht auf zwei Etagen Lust auf die eigene Hafengeschichte. „Von der oberen Gartenebene hat man einen tollen Blick in den begrünten Innenhof und vom Balkon auf der Schlafebene kann man einen indirekten Blick auf den Phoenix See erhaschen“, lobt Dieter Quoos, Vertriebsverantwortlicher des Projektes, die unmittelbare Lage am Wasser. Mit dem Vorzeigeprojekt Port PHOENIX am Dortmunder PHOENIX See öffnet die INTERBODEN Gruppe ein neues Kapitel in Sachen Wohnen am Wasser, indem das Wohnquartier die Qualitäten der unmittelbaren Nähe zum Wasser mit einer urbanen Lage verknüpft.

Innenhöfe als Treffpunkte des Quartiers

Wie bei sämtlichen INTERBODEN Projekten soll mit Port PHOENIX nicht allein Raum zum Leben entstehen, sondern eine Lebenswelt, ein charaktervolles Quartier, das statt einem anonymen Nebeneinander eine gute Nachbarschaft und familiäre Atmosphäre bietet. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang die erst kürzlich fertig gestellten Innenhöfe. Die grünen Oasen laden mit ihren Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Austausch zwischen den Bewohnern ein. Auf den quartiereigenen Spielplätzen kommen auch die Kleinen auf ihre Kosten.

Ein einmaliges Wohnpaket mit Seeblick

Als INTERBODEN Projekten ist Port PHOENIX mit einem umfassenden Serviceangebot ausgestattet. Als zentrale Anlaufstelle wird Mitte Oktober der Service-Point eröffnet, dessen Mitarbeiter den Bewohnern des Quartiers das Leben erleichtern sollen. In Ergänzung zum umfassenden Dienstleistungsangebot des Service-Points und dem Ansprechpartner vor Ort bietet das digitale Quartiersnetzwerk Animus den zukünftigen Bewohnern einen exklusiven digitalen Kommunikationsweg.

Digitales Bewohnerportal ANIMUS ergänzt INTERBODEN Wohnen-Plus-Konzept

Animus, lateinisch „die Seele“, ist ein serviceorientiertes Kommunikations- und Informationstool der ANIMUS GmbH, welches das Wohnen-Plus-Konzept der INTERBODEN-Gruppe als zusätzliche Serviceleistung ergänzt. Über Animus können die Bewohner das umfangreiche Service- und Dienstleistungsangebot des hauseigenen Service-Point und der Hausverwaltung online in Anspruch nehmen. Nach der Registrierung kann das exklusive Netzwerk über den Computer, das Smartphone und das Tablet Tag und Nacht genutzt werden. So können die Bewohner jederzeit und komfortabel mit der Verwaltung kommunizieren, an exklusiven Events teilnehmen, Formalitäten elektronisch abwickeln oder den Handwerkerservice und andere Dienstleistungen buchen.

Intreboden Innovative Lebenswelten GmbH & Co. KG

Die inhabergeführte Firmengruppe INTERBODEN ist seit mehr als 60 Jahren am Immobilienmarkt. Im Vordergrund steht der innovative, konzeptbezogene Wohnungs- und Gewerbebau. INTERBODEN versteht sich als ganzheitlicher Architektur- und Dienstleistungsbauträger, der Lebens- und Arbeitswelten schafft. Ziel ist es, für jeden Standort individuelle Konzeptbausteine zu entwickeln und zu einer einzigartigen Lebenswelt mit sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit zusammenzufügen. Mit dem Erfolgsrezept der Lebenswelten® ist INTERBODEN branchenweit bekannt und mehrfach ausgezeichnet worden.

http://www.interboden.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer