Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68646

InterRed auf der Frankfurter Buchmesse

(lifePR) (Siegen/Frankfurt, ) Vom 15. bis zum 19. Oktober ist es wieder soweit: Die Buchmesse in Frankfurt öffnet ihre Tore und bietet ? bereits zum sechzigsten Mal ? der Verlagswelt eine breite Anlaufstelle, um sich über die neuesten Trends und Entwicklungen zu informieren. Dies dürften, zumindest hinsichtlich des Softwarebereichs, in diesem Jahr vor allem das Zusammenwachsen bisher getrennter Medienwelten wie Print und Online sowie auch der damit einhergehende Wandel innerhalb der Verlage sein. Die InterRed GmbH hat diesen Wandel erkannt und ist daher auch dieses Jahr wieder auf der Buchmesse vertreten.

Aus Verlags- und Redaktionssystem wird das Verlagsinformationssystem

In der Verlagswelt findet derzeit ein Umdenken statt. Bisher einzeln agierende Bereiche innerhalb von Verlagen wie Lektorat, Herstellung, Vertrieb, Design sowie Marketing müssen für die notwendige hohe Qualität bei immer kürzeren Veröffentlichungszeiträumen verstärkt technisch miteinander vernetzt werden. Durch diesen Zusammenschluss entsteht eine wesentlich produktivere Nutzung und Aufbereitung von Informationen. Diese müssen beispielsweise nur noch einmal zentral erfasst werden und können von hier aus sowohl für kaufmännische Anwendungen als auch die Produktion ohne weiteren Zwischenschritt genutzt werden. Änderungen stehen sofort und ohne Zusatzaufwand allen Beteiligten zur Verfügung. Diesen Bedarf früh erkennend, haben die InterRed GmbH und die knk Business Software AG ihre beiden Systeme InterRed und knkVerlag miteinander kombiniert und so eine zentrale Lösung, das Verlagsinformationssystem für Verlage geschaffen, das seine Vorteile bereits im Kundeneinsatz bewiesen hat.
So können Verlagsprojekte von der Erfassung der Autoren über die Auflagenkontrolle bis hin zur Umwerbung und Publikation der ?Verlagsinformationen? im Print und Online aus ?einer Hand? gesteuert und optimiert werden.

Live vorgestellt ? auf der Frankfurter Buchmesse

Dieses kombinierte Zusammenspiel beider Systeme wird auf der Buchmesse dem Fachpublikum vorgestellt. Überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit und besuchen Sie die InterRed GmbH am Stand H1317 in Halle 4.0 auf der Frankfurter Buchmesse vom 15. bis 19. Oktober. Im direkten Gespräch mit den Mitarbeitern können Sie sich vor Ort über die neuesten Möglichkeiten der kombinierten und integrierten Verlagslösung informieren und sich von den Synergie- und Einsparpotenzialen, die damit erreicht werden, überzeugen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bayerisch-tschechische Zusammenarbeit: Ostbayerns Handwerk fordert von der Politik neue Impulse

, Medien & Kommunikation, NewsWork AG

Die Wirtschaft will auch in politisch unruhigen Zeiten im Gespräch bleiben: Rund 170 Experten aus Ostbayern, Tschechien, Österreich, Slowenien...

Lutz Hauenschild neuer Verlagsleiter Marketing für Dach- und Holzbau-Medien in der Rudolf Müller Mediengruppe

, Medien & Kommunikation, Rudolf Müller Mediengruppe

Lutz Hauenschild übernahm zum 1. November 2016 die neu geschaffene Position des Verlagsleiters Gesamt-Marketing des Dach-Fachverlages in der...

Achilles verstärkt das Creatura-Team

, Medien & Kommunikation, Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Druckveredelung ist ein Erfolgsmodell. Das stellt die Brancheninitiative Creatura mit perfekten multisensorischen Inszenierungen immer wieder...

Disclaimer