Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549556

Körperspender einmal ganz lebendig

2. Vorsitzender des Bundesverbands der Körperspender bei KÖRPERWELTEN in Mainz

(lifePR) (Mainz, ) Am 19.08.2015 kommt Herr Heinz Hölscher, der 2. Vorsitzende des Bundesverbands der Körperspender e.V. in die Ausstellung KÖRPERWELTEN nach Mainz.

Herr Hölscher wird von 10 bis 18 Uhr Fragen der Besucher rund um die Körperspende zur Plastination beantworten und Interessierten die Beweggründe erläutern, den eigenen Körper nach dem Tod für die Plastination zur Verfügung zu stellen.

Derzeit sind über 15.000 Körperspender beim Institut für Plastination in Heidelberg registriert. Ein Teil davon ist im Bundesverband der Körperspender e. V. organisiert. Der Verband unterstützt das Ziel, durch die Möglichkeiten der Plastination die wissenschaftliche medizinische Ausbildung zu verbessern und die Aufklärung von Laien über die menschliche Anatomie zu fördern.

"Ich habe zu Lebzeiten der Wissenschaft gedient. Dies möchte ich auch gerne nach meinem Ableben fortsetzen", betont Heinz Hölscher und zählt noch weitere Beweggründe der Körperspender auf:
- mit der nutzlos gewordenen Hülle (dem Körper) noch etwas Sinnvolles anzufangen,
- einem guten Zweck zu dienen, da Plastinate sowohl in der medizinischen Ausbildung als auch in der Laieninformation über die Anatomie, wie z.B. in den KÖRPERWELTEN, eingesetzt werden
- den Angehörigen keine Probleme mit der Betreuung eines Grabes zu hinterlassen,
- dem unangenehmen Gedanken, von Würmern zerfressen oder verbrannt zu werden, auszuweichen.

Als Pressevertreter sind Sie herzlich eingeladen, den Besuch des 2. Vorsitzenden des Bundesverbandes der Körperspender zu begleiten. Herr Hölscher steht Ihnen gerne für Interviews zur Verfügung. Informationen zum Körperspendeprogramm und der Körperspende zur Plastination finden Sie unter www.koerperspende.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und würden es begrüßen, wenn Sie uns im Anschluss über Ihre Berichterstattung informieren würden.

Öffnungszeiten 18.06. – 25.10.2015
Mo – Mi & Fr: 9 - 18 Uhr, Do: 9 - 19 Uhr Sa & So: 10 - 18 Uhr (letzter Einlass: 1 Stunde vor Schliessung)
Tickets an der Tageskasse und Online auf www.eventim.de
Ausstellungsadresse: Altes Postlager, Mombacherstr. 11-15, 55122 Mainz

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Konzert: Musik trifft Text in der Reihe "Wir in Kiel"

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Am Dienstag, 13. Dezember sind Studierende der Musikhochschule Lübeck (MHL) in der Reihe "Wir in Kiel" zu Gast in der Muthesius Kunsthochschule....

"Memo Café" - Bilder aus 100 Jahren Unteruhldingen

, Kunst & Kultur, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Am Sonntag dem 11. Dezember (3. Advent) findet in der Schulstraße 13 in Unteruhldingen (Ortsmitte) das „Memo Café“ statt. Um 14 Uhr wird das...

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Disclaimer