Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 343448

Wechsel in der IW-Kommunikation

Personalia

(lifePR) (Köln, ) Axel Rhein wird zum 31. August 2012 als Geschäftsführer und Leiter Kommunikation des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) ausscheiden, um sich ab 1. September mit voller Kraft seiner Aufgabe bei der IW Medien GmbH zu widmen, in der die publizistischen und medialen Aktivitäten des Instituts gebündelt sind. Dazu wird Rhein zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien GmbH ernannt.

Die Nachfolge als Leiterin Kommunikation tritt zeitgleich Katrin Rüffer an.

Nach einem Marketing- und Kommunikationsstudium sowie einem postgradualen Studium "International Business" war Rüffer unter anderem als Projektmanagerin für die Presseabteilung der Stadt New York tätig, arbeitete für die Wirtschaftsrepräsentanz des Landes Nordrhein-Westfalen in den USA und war dort Pressesprecherin für die WestLB. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland führte die neue Leiterin der IW-Kommunikation die Geschäfte der Cologne Bonn Business GmbH. Zuletzt unterstützte sie freiberuflich die "Aktion Deutschland hilft e.V.".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bayerisch-tschechische Zusammenarbeit: Ostbayerns Handwerk fordert von der Politik neue Impulse

, Medien & Kommunikation, NewsWork AG

Die Wirtschaft will auch in politisch unruhigen Zeiten im Gespräch bleiben: Rund 170 Experten aus Ostbayern, Tschechien, Österreich, Slowenien...

Lutz Hauenschild neuer Verlagsleiter Marketing für Dach- und Holzbau-Medien in der Rudolf Müller Mediengruppe

, Medien & Kommunikation, Rudolf Müller Mediengruppe

Lutz Hauenschild übernahm zum 1. November 2016 die neu geschaffene Position des Verlagsleiters Gesamt-Marketing des Dach-Fachverlages in der...

Achilles verstärkt das Creatura-Team

, Medien & Kommunikation, Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Druckveredelung ist ein Erfolgsmodell. Das stellt die Brancheninitiative Creatura mit perfekten multisensorischen Inszenierungen immer wieder...

Disclaimer