Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151451

OPAL startet mit insglück

Grundsteinlegung zur Anbindung der Ostsee-Pipeline

(lifePR) (Berlin, ) Anlässlich des Baus der Ostsee-Pipeline-Anbindungs-Leitung (OPAL) verantworteten die Spezialisten für Markeninszenierung und Live-Kommunikation von insglück im Auftrag der WINGAS die feierliche Veranstaltung zur Grundsteinlegung. Am 18. Februar kamen zum offiziellen Startschuss der Bauphase 2010 in Lubmin bei Greifswald internationale Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien zusammen.

Der Event auf der künftigen Verbindungsstation der Ostsee-Pipeline Nord Stream und der OPAL begann am Morgen mit einer Pressekonferenz. Dort begrüßte Dr. Gerhard König, Vorstandsmitglied von WINGAS, internationale Pressevertreter und geladene Gäste. Ansprachen aus Landes- und Bundespolitik sowie eine Abschlussrede des E.ON-Vorsitzenden Hans-Peter Floren und Interviews begleiteten den feierlichen Festakt. Bei einem abschließenden Get-together konnte die Baugrube besichtigt und Pressegespräche geführt werden.

insglück inszenierte den Start des gigantischen Bauprojektes als eindrucksvolles Baustellenerlebnis. Neben dem authentischen Arbeitscharakter des Veranstaltungsortes und der Grundsteinlegung für die Übergabestation lieferten auch die Ausstellung eines Pipeline-Stückes in Originalgröße sowie die Ausstellung historischer Fundstücke aus der Zeit 5.300 vor Christus eine spannende Aufbereitung des Themas.

Grundsteinlegung OPAL: Einlassen der Zeitkapsel (l-r: Moderatorin Nicole Krieger, Vorstandsmitglied der WINGAS Dr. Gerhard König, Vorsitzender der Geschäftsführung der E.ON Gas Storage Hans-Peter Floren, Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommerns Erwin Sellering und Jochen Homann, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (Bild: insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH)

insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH

Die Berliner Agentur insglück um die Geschäftsführer Detlef Wintzen und Christoph Kirst ist seit zehn Jahren erfolgreich in der Live-Kommunikation. Beide Geschäftsführer haben ihre Wurzeln in Dramaturgie und Regie und wurden mehrfach für kreative und inszenatorische Leistungen ausgezeichnet. Ein Team aus 38 Mitarbeitern bietet neben seinen Kernkompetenzen - Kreation, Umsetzung, Inszenierung - ein umfassendes Leistungsportfolio für ein ganzheitliches und aktivierendes Erlebnis. Mit der Eröffnung einer Kölner Niederlassung ist insglück seit Juli 2008 auch im Rheinland vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer