Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62488

Neue Projektleitung bei insglück

(lifePR) (Berlin, ) Seit dem 1. Juni verstärkt Anke Melchior als Unit Leiterin Projektmanagement das Team von insglück - Gesellschaft für Markeninszenierung mbH. Die Livemarketing-Expertin bringt 17 Jahre Berufserfahrung als Projektleiterin sowie fünf Jahre Managementtätigkeit in die Berliner Agentur ein. Melchior erwarb 2002 den Master of Marketing (NDS) an der Universität Basel.

Die Marketingfachfrau startete ihre berufliche Laufbahn 1991 in der Marketing- und Werbebranche als Projektleiterin bei der Mobilé GmbH. Als freiberufliche Projektleiterin war Melchior 1997 im Eventbereich für die Bundesgartenschau Gelsenkirchen und im Jahr darauf für Bertelsmann AG und die Bertelsmann Distribution aktiv. Die Seniorprojektleitung verantwortete sie ab 1999 bei G&D Eventkommunikation vier Jahre lang, 2003 folgte der Wechsel zu max.sense production als Member of Management. In gleicher Funktion war die 43-Jährige ab 2005 für g&d live:motive tätig, bevor insglück sie für die Unit Leitung und als Senior Project Managerin gewinnen konnte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer