Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62488

Neue Projektleitung bei insglück

(lifePR) (Berlin, ) Seit dem 1. Juni verstärkt Anke Melchior als Unit Leiterin Projektmanagement das Team von insglück - Gesellschaft für Markeninszenierung mbH. Die Livemarketing-Expertin bringt 17 Jahre Berufserfahrung als Projektleiterin sowie fünf Jahre Managementtätigkeit in die Berliner Agentur ein. Melchior erwarb 2002 den Master of Marketing (NDS) an der Universität Basel.

Die Marketingfachfrau startete ihre berufliche Laufbahn 1991 in der Marketing- und Werbebranche als Projektleiterin bei der Mobilé GmbH. Als freiberufliche Projektleiterin war Melchior 1997 im Eventbereich für die Bundesgartenschau Gelsenkirchen und im Jahr darauf für Bertelsmann AG und die Bertelsmann Distribution aktiv. Die Seniorprojektleitung verantwortete sie ab 1999 bei G&D Eventkommunikation vier Jahre lang, 2003 folgte der Wechsel zu max.sense production als Member of Management. In gleicher Funktion war die 43-Jährige ab 2005 für g&d live:motive tätig, bevor insglück sie für die Unit Leitung und als Senior Project Managerin gewinnen konnte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GFFA 2017 - die Berliner Welternährungskonferenz und G20- Agrarministertreffen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Zum Startschuss der Internationalen Grünen Woche 2017 finden an ihrem Eröffnungswochenende gleich zwei der Höhepunkte im Messegeschehen statt....

ADRA betreut neues Flüchtlingslager in Griechenland

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland wird ein neues Flüchtlingslager in Ktima Iraklis im Norden Griechenlands...

Verdienstkreuze für Professoren der FH Lübeck

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Am 16.01.2016 wurden Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch und Prof. M.S. Dipl.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. (mult.) Rudolf Taurit von der Fachhochschule Lübeck...

Disclaimer