Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 341588

Weniger Einwohner, mehr ältere Menschen - Innenstaatssekretär Küpperbusch: "Die Wohnungspolitik der Landesregierung hat sich darauf eingestellt"

(lifePR) (Kiel, ) Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels mit einer schrumpfenden Bevölkerungszahl und einem wachsenden Anteil älterer Menschen kommt der Schaffung von altersgerechten Wohnungen eine wachsende Bedeutung zu. Darauf wies Innenstaatssekretär Bernd Küpperbusch am Mittwoch (22. August) in Kiel hin. Die Stiftung Drachensee und die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hatten zu einer Veranstaltung zu neuen Wohnformen für Jung und Alt und für Menschen mit und ohne Behinderungen in den Ratssaal der Landeshauptstadt eingeladen.

"Alte Menschen wollen in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben", sagte Küpperbusch. Es würden statt des traditionellen betreuten Wohnens mehr und mehr individuelle Wohnformen gebraucht. Der Wunsch älterer Menschen, selbstbestimmt zu wohnen und dennoch Gemeinschaft zu erfahren, erfordert nach Aussage des Staatssekretärs kreative Ideen und differenzierte Konzepte.

"Die Wohnungspolitik der Landesregierung hat sich darauf eingestellt", sagte Küpperbusch. Die staatlichen Fördergelder könnten so flexibel eingesetzt werden, um eine bedarfsgerechte soziale Versorgung der Bevölkerung mit Wohnraum zu sichern und den spezifischen Anforderungen für besondere Zielgruppen gerecht zu werden. "Das Land fördert Modellprojekte, Gutachten und Konzepte für verschiedene Wohnprojekte", sagte Küpperbusch. Das Spektrum reiche von kleinteiligen Wohnprojekten auf dem Lande bis hin zu Strategien für Städte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hotel und Restaurant im Eislinger Tor mit neuer Leitung und Küche

, Medien & Kommunikation, Salvia Elektrotechnik GmbH

Das Hotel Eislinger Tor mit dem „Restaurant im Eislinger Tor“ (ehemals Sandy’s No.1) hat ab sofort eine neue Leitung. Mario Mollo wird sowohl...

Neu auf CHANNEL21: Homeshopping-Ikone Angelika Wagener mit eigener Bastelshow

, Medien & Kommunikation, CHANNEL21 GmbH

Collagen, Grußkarten, Dekorationen und mehr – mit Angelika Wagener zieht die Kunst des Bastelns bei CHANNEL21 ein. Die Ikone der deutschen Kreativ-Szene...

GFFA 2017 - die Berliner Welternährungskonferenz und G20- Agrarministertreffen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Zum Startschuss der Internationalen Grünen Woche 2017 finden an ihrem Eröffnungswochenende gleich zwei der Höhepunkte im Messegeschehen statt....

Disclaimer