Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150144

"Innovative Jungingenieure des Jahres 2010" - Förderpreis der Studienstiftung Hessischer Ingenieure (IngSH)

Bewerben Sie sich jetzt und gewinnen Sie 3.000 Euro!

(lifePR) (Wiesbaden, ) Noch knapp vier Wochen lang haben selbstständig tätige Jung­ingenieure die Chance, sich durch Einreichung ihrer Bewerbungsunter­lagen einen Geldpreis in Höhe von 3.000 € und einen exklusiven Platz in der lokalen Presse zu sichern. Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit, interessante Kontakte mit Fachkollegen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft zu knüpfen.

Die Auszeichnungsurkunde wird dem Gewinner des Förderpreises im Rahmen des Parlamentarischen Abends im Hessischen Landtag am 18. Mai 2010 vom hessischen Wirtschaftsminister Dieter Posch, dem Schirmherrn des Förderpreises, verliehen.

Wenn Sie über Innovationskraft verfügen, auf eine nachhaltige Ausrich­tung Ihres Unternehmens am Markt Wert legen, der Schutz von Umwelt und Klima in Ihrer Berufspraxis Vorrang hat bzw. Sie sich für die Gesell­schaft oder Ihre Mitarbeiter besonders engagieren, dann sollten Sie sich für die Verleihung des Förderpreises 2010 der IngSH bewerben. Auch erfahrene Ingenieure können ihre jungen und innovativen Kolle­gen für eine Nominierung direkt bei der Studienstiftung Hessischer Ingenieure vorschlagen.

Nutzen Sie die verbleibenden Wochen bis zum Einsendeschluss am 31. März 2010 zur Einreichung der notwendigen Wettbewerbsunterlagen und stellen Sie sich dem Urteil der Jury, die sich aus hochrangigen Ver­tretern von Wirtschaft und Verwaltung, Kammern und Verbänden zusammensetzt.

Den Ausschreibungstext, die ausführlichen Wettbewerbskriterien und Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.ingsh.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer