Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63699

Ruhestand für langjährigen IHK-Geschäftsbereichsleiter

(lifePR) (Schwerin, ) Nach über 18 jähriger erfolgreicher Berufstätigkeit für die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin geht mit dem heutigen Tag der Geschäftsbereichsleiter Aus- und Weiterbildung, Dipl. Handelslehrer Jürgen Mundt, in den Ruhestand.

'Damit verlässt ein engagierter und zuverlässiger Partner für Unternehmen, Politik und Verwaltung an seinem 65. Geburtstag das aktive Berufsleben. Auch der sehr erfolgreichen Tätigkeit von Jürgen Mundt und seiner Mitarbeiter ist es zu verdanken, dass die Unternehmer der Region über fachlich qualifizierten Nachwuchs verfügen und sich tausende von jungen Menschen in Westmecklenburg eine berufliche Perspektive aufbauen konnten', sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus-Michael Rothe. Während Mundts langjähriger Tätigkeit wurden durch die IHK mehr als 92.000 Prüfungen abgenommen.

Rothe weiter: 'Mit Jürgen Mundt geht ein wirklich allseits beliebter und geschätzter Kollege in den Ruhestand, der es verstanden hat, auch komplizierte Sachverhalte ergebnisorientiert und praxisnah zu lösen. 'Auf seine Erfahrungen und Kontakte werden wir gern auch weiter noch zurückgreifen.'

Nachfolger von Jürgen Mundt wird sein langjähriger Stellvertreter, Dipl.-Ing. Peter Todt (46).

Seit inzwischen 6 Jahren arbeitet Todt für die IHK zu Schwerin als Ausbildungsberater für gewerblich technische Berufe.

Knapp 150 Gäste der Wirtschaft, Politik und Verwaltung waren Teilnehmer des Stabwechsels im Bereich Aus- und Weiterbildung der IHK.

General Born vom Bundesministerium für Verteidigung in Bonn überreichte im Auftrag des Ministers Jürgen Mundt das Ehrenkreuz in Gold als höchste Stufe des Ehrenzeichens der Bundeswehr. Ausschlaggebend für diese Ordensverleihung ist nach Aussage von General Born 'die Tatsache, dass Jürgen Mundt ein Wegbereiter der Ausbildungszusammenarbeit zwischen der Bundeswehr und der Wirtschaft in der Region Westmecklenburg ist.'

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer