Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154627

IHK: 90 Unternehmer bei Chinesisch-Deutschem Wirtschaftsforum

(lifePR) (Wuppertal (Elberfeld), ) Am 24. März folgten 90 Unternehmer der Einladung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Wuppertal-Solingen-Remscheid zu einem Chinesisch-Deutschen Wirtschaftsforum. Anlass war der Deutschlandbesuch einer chinesischen Delegation aus der Stadt Liyang in Begleitung ihres Oberbürgermeisters. Die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich über den Wirtschaftsstandort Liyang zu informieren, in persönlichen Gesprächen Kontakte zu knüpfen und Kooperationsgespräche zu führen.

Liyang zählt zu den wirtschaftlich hoch entwickelten Städten Chinas und profitiert von den günstigen Verkehrsanbindungen sowie einer guten Infrastruktur. Mehr als 4.300 internationale Unternehmen aus den Bereichen Metallproduktion und -verarbeitung, Maschinenbau, Anlagenbau für Transmission und Transformation elektrischer Energie, neue Baumaterialien und Biomedizin haben sich dort niedergelassen. Die Öko-Region um den Süßwassersee Tianmuhu sowie das Naturschutzgebiet "Bambusmeer im Südberg" sind Anziehungspunkte für Touristen. Zudem ist Liyang "Vorzeigestadt des Umweltschutzes in China".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer