Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67551

Bergische IHK bietet Insolvenzberatung an

Einzelgespräche für IHK-Mitgliedsunternehmen

(lifePR) (Wuppertal (Elberfeld), ) Am Dienstag, 30. September 2008, informiert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Wuppertal-Solingen-Remscheid wieder über die Chancen und Risiken eines Insolvenz-verfahrens. Wie an jedem letzten Dienstag im Monat können sich insolvenzbedrohte IHK-Mitgliedsunternehmen in bis zu 30-minütigen Einzelgesprächen über alle wichtigen Fragen zum Thema informieren. Die Gespräche finden zwischen 14:30 und 16:30 Uhr in der IHK-Hauptgeschäftsstelle in Wuppertal, Heinrich-Kamp-Platz 2, statt. Gesprächspartner ist Roland Dingerkus, Insolvenzberater der S.I.B., Solingen. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der bergischen IHK unter der Telefonnummer (0202) 2490-401 (Christine Haas).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer