Montag, 16. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 534158

IHK-Bildungshaus macht Azubis zu Energie-Scouts

Ausbildungsbetriebe sparen Energiekosten ein / Termin: 10. März 2015

(lifePR) (Stuttgart, ) Auszubildende haben jetzt die Chance, mithilfe der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart Energie-Scouts zu werden. Am 10. März startet das Projekt im IHK-Bildungshaus in Remshalden-Grunbach mit einem Treffen aller interessierten Auszubildenden und Vertretern der Ausbildungsbetriebe. In fünf weiteren Workshop-Tagen werden die Jugendlichen auf ihre Rolle als Nachwuchs-Energie-Beauftragte vorbereitet.

Die Auszubildenden werden in das Thema eingeführt und lernen, eigenverantwortlich ein Projekt zu steuern. Zusätzlich gibt es einen "Praxistag Messkoffer", an dem der Umgang mit Analysegeräten trainiert wird. Die Jugendlichen werden somit für die Belange des Unternehmens sensibilisiert. Zudem können Kosten eingespart werden, wenn die Jugendlichen Energieeinsparpotenziale entdecken und umsetzen. Da das Projekt finanziell gefördert wird, entstehen den Ausbildungsbetrieben keine Kosten für die Qualifizierung ihrer Lehrlinge.

Die Einführungsveranstaltung "Energie-Scouts" findet statt am 10. März 2015 von 17 bis 20 Uhr im IHK-Bildungshaus, Goethestraße 31 in Remshalden-Grunbach. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind möglich unter www.ihk-bildungshaus.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Professionelle Fundraiser gesucht – wie man erfolgreich Spenden sammelt!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Flüchtlingsunterkunf­t, Naturschutzprojekt, Kinderhospiz – die Projekte, die auf finanzielle Unterstützung in Form von Spenden angewiesen sind,...

Fit für die digitale Welt in 2017?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Ohne Kenntnisse im Online-Marketing ist modernes Marketing nicht mehr denkbar. Wer nutzt nicht Plattformen wie Facebook, XING und Twitter. Auch...

Mehr Zeit – weniger Stress!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer kennt das nicht? Am Schreibtisch, im Email-Postfach häufen sich die unerledigten Aufgaben, der Arbeitsanfall scheint ins Unermessliche zu...

Disclaimer