Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158751

Welches Umweltmanagement ist das richtige?

Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg lädt ein zum Umweltkongress

(lifePR) (Frankfurt (Oder), ) "Umweltmanagement nach Maß" ist Thema des Umweltkongresses der Brandenburger IHKs 2010. Am Dienstag, dem 27. April, treffen sich Unternehmer und Behördenmitarbeiter aus dem gesamten Bundesland in Frankfurt (Oder).

Teilnehmern des Kongresses wird vermittelt, dass es verschiedene Managementsysteme im Bereich Umwelt und Energie gibt. EMAS (das Gemeinschaftssystem für das freiwillige Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung) ist das hochwertigste Managementsystem. Doch nicht immer ist das hochwertigste auch das passende. Je nach konkreten Voraussetzungen und Erfordernissen der einzelnen Firma können unterschiedliche Herangehensweisen sinnvoll sein.

Auf dem Umweltkongress werden verschiedene Managementsysteme vorgestellt, Unternehmer berichten über ihre praktischen Erfahrungen und in der Podiumsdiskussion werden die Vorteile von Managementsystemen aufgezeigt.

Der Umweltkongress findet im Business and Innovation Centre BIC Frankfurt (Oder), Am Technologiepark 1, statt und beginnt um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Informationen und Anmeldungen bei Burghard Seibold, Telefon 0335 5621 1303, E-Mail seibold@ihk-ostbrandenburg.de

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

7x7energie baut Solarpark in Wartenberg-Landenhausen

, Energie & Umwelt, 7×7 Unternehmensgruppe c/o 7x7sachwerte GmbH & Co. KG

Die 7x7energie GmbH hat mit dem Bau des Solarparks in der hessischen Gemeinde Wartenberg im Ortsteil Landenhausen begonnen. Die 1 Megawatt starke...

PFERDELAND BRANDENBURG auf der HIPPOLOGICA Berlin 2016

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Das PFERDELAND BRANDENBURG des Agrarmarketingverban­des pro agro präsentiert sich an allen vier Tagen auf der HIPPOLOGICA in der Halle 23B am...

Schmidt: Neue Fördermaßnahmen zur Stärkung der Grundversorgung auf dem Land

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Anlässlich der heutigen Sitzung des Planungsausschusses (PLANAK) der „Gemeinschaftsaufgab­e Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“...

Disclaimer