Montag, 16. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158848

IHK ehrt langjährige ehrenamtliche Prüfer

(lifePR) (Osnabrück, ) Die IHK Osnabrück-Emsland hat jetzt elf Prüfer geehrt, die seit mehr als 35 Jahren in der Aus- und Weiterbildung tätig sind. "Unsere Hochachtung gilt all denen, die ehrenamtlich für unser Gemeinwesen und insbesondere für die Wirtschaft unserer Region wirken." Mit diesen Worten hat sich der Stv. IHK-Hauptgeschäftsführer, Hans-Jürgen Falkenstein, bei den Prüfern bedankt und ihnen eine Urkunde für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement überreicht. Ihr Sachverstand und ihre Erfahrungen stellten die Praxisnähe der IHK-Prüfungen sicher.

Die Prüfungsorganisation durch die IHKs spiegelt, so Falkenstein, die Vorzüge der wirtschaftlichen Selbstverwaltung wider: "Wollte man die Leistungen der ehrenamtlichen Prüfer hauptamtlich erbringen, wäre das eine gewaltige Belastung für Unternehmen und Steuerzahler."

In den rund 400 Prüfungsausschüssen der IHK Osnabrück-Emsland engagieren sich insgesamt 2 350 Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter sowie Lehrer.

Folgende Prüfer wurden ausgezeichnet:

Horst Böttger, Heinz Determann, Reinhold Dirks, Friedhelm Griese, Helmut Koch, Ludwig Nottbeck, Ludwig Schirmacher, Siegfried Schirmbeck, Jürgen Seidel, Karl Widera, Hans-Dieter Wujec

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MeetingMarket und fiylo kooperieren – Event-Locations werden in Echtzeit buchbar

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

MeetingMarket by Expedia baut sein Angebot im Veranstaltungsgeschä­ft weiter aus. Über die bereits bestehende Buchungstechnologie für Tagungshotels...

Professionelle Fundraiser gesucht – wie man erfolgreich Spenden sammelt!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Flüchtlingsunterkunf­t, Naturschutzprojekt, Kinderhospiz – die Projekte, die auf finanzielle Unterstützung in Form von Spenden angewiesen sind,...

Fit für die digitale Welt in 2017?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Ohne Kenntnisse im Online-Marketing ist modernes Marketing nicht mehr denkbar. Wer nutzt nicht Plattformen wie Facebook, XING und Twitter. Auch...

Disclaimer