Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65116

IHK: Im Vorjahresvergleich neun Prozent mehr Ausbildungsverträge

Weiterhin gute Chancen für Ausbildungsplatzsuchende

(lifePR) (Osnabrück, ) Trotz eingetrübter konjunktureller Lage ist die Ausbildungsbereitschaft der regionalen Wirtschaft weiterhin hoch. Wie die IHK Osnabrück-Emsland mitteilt, wurden bei ihr bis Ende August bereits rund 3.300 Ausbildungsverträge neu eingetragen. IHK-Präsident Gerd-Christian Titgemeyer: "Im Vergleich zum Vorjahreswert ist das ein Plus von 9,1 %. Damit liegen wir weiter über dem Landesdurchschnitt von 6,5 %. Wir erwarten deshalb auch eine positive Gesamtbilanz für das Ausbildungsjahr 2008."

Der 1. September ist der letzte "reguläre" Termin für den Ausbildungsbeginn. Dennoch sind nach Angaben der IHK Osnabrück-Emsland noch immer viele Lehrstellen unbesetzt. Zudem zeigen die Erfahrungen der vergangenen Jahre, dass in etwa fünf bis zehn Prozent der Fälle Ausbildungsstellen nicht angetreten werden oder die Ausbildung bereits nach wenigen Tagen abgebrochen wird. Für unversorgte Jugendliche, die ausreichend qualifiziert und flexibel sind, gibt es in diesem Jahr deshalb besonders gute Chancen, noch einen passenden Ausbildungsplatz zu finden. An die betroffenen Betriebe appelliert Titgemeyer, solche Lehrstellen auch kurzfristig noch einmal anzubieten. Voraussichtlich im Oktober wird die IHK Osnabrück-Emsland zudem gemeinsam mit der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland und den regionalen Arbeitsagenturen Nachvermittlungen für die bis dahin noch unversorgten Jugendlichen anbieten.

Bei den Neueintragungen liegt der Landkreis Emsland regional mit einem Plus von 11,2 % im Vorjahresvergleich an der Spitze, gefolgt von den Kreisen Osnabrück (+10,4 %), Grafschaft Bentheim (+8,4 %) und der Stadt Osnabrück (+6,2 %).

Industrie- und Handelskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer