Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64836

Labe – Elbe 2010

Eine Imagekampagne der Kammerunion Elbe / Oder

(lifePR) (Magdeburg, ) In der Kammerunion Elbe / Oder arbeiten seit dem Jahr 2000 30 tschechische, polnische und deutsche Industrie- und Handelskammern eng zusammen, um gemeinsame Interessen der Unternehmen in der grenzüberschreitenden Wirtschaftsregion auf nationaler und internationaler Ebene zu vertreten.

Der Wirtschafts- und Lebensraum des Elbstromgebietes gewinnt immer mehr an Bedeutung. Herausforderungen ergeben sich durch zunehmendes Wachstum bei Transitverbindungen, den Hinterlandanbindungen der Seehäfen und der Vernetzung von Logistikketten. Stetig wachsende Transporte erfordern die Nutzung der Verkehrsträger Straße, Schiene und Wasserstraße mit ihren jeweiligen Stärken. Dazu müssen die notwendigen Unterhaltungs- und Erweiterungsmaßnahmen für eine leistungsfähige Infrastruktur in Deutschland und Tschechien realisiert werden.

Die Kammerunion Elbe / Oder (KEO) hat deshalb eine Initiative ins Leben gerufen, deren Ziel es ist, die Potenziale des Wirtschafts- und Lebensraumes Elbe, insbesondere die Bedeutung der Wasserstraßen und die Leistungsfähigkeit der Binnenschifffahrt noch stärker in den Focus der Öffentlichkeit zu rücken. Dies soll an verschiedenen Veranstaltungsorten und mit Aktionen entlang der Elbe bis Hamburg erreicht werden - unterstützt durch die Fahrt eines Binnenschiffes mit Ausstellungszelt. Die Kammerunion Elbe / Oder hat die Ausstellung unter Beteiligung des Vereins zur Förderung des Elbstromgebietes, des Vereins zur Hebung der Saaleschifffahrt, des Sächsischen Hafen- und Verkehrsvereins, der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Ost sowie des Biosphärenreservates Mittlere Elbe organisiert. Der Verband der tschechischen Verkehrsunternehmer hat mit seinen Partnern ebenfalls eine Ausstellung zu den notwendigen Unterhaltungs- und Baumaßnahmen an der Elbe in Tschechien vorbereitet und führt an den Standorten Prag, Litomerice und Decin entsprechende lokale Informationsveranstaltungen durch ; in Deutschland an den Standorten Dresden, Riesa, Aken, Schönebeck, Magdeburg, Tangermünde, Wittenberge/Lenzen, Dömitz/Hitzacker/Bleckede, Geesthacht und Hamburg.

Die Veranstaltungen und die Aktion werden vermarktet unter dem Titel "Labe - Elbe 2010". "Labe - Elbe 2010" beinhaltet die Erwartung der Wirtschaft, dass die Elbe bis zum Jahr 2010 durch die Unterhaltungsarbeiten der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung in Deutschland in den Zustand gebracht wird, dass eine Wassertiefe von 1,60 m und mehr an 345 Tagen im Jahr zur Verfügung steht. Da der Container- und Schwerlastverkehr im Mittel einen Tiefgang der Binnenschiffe von ca. 1,40 m benötigt, ist nach Erreichen dieses Zustandes die ganzjährige wirtschaftliche Schifffahrt auf der Elbe gewährleistet. Damit wären die Forderungen und Absprachen aus der Deciner Erklärung und der gemeinsamen Erklärung der Industrie- und Handelskammern, Bundesverband der deutschen Binnenschifffahrt, Bundesverband der öffentlichen Binnenhäfen, des Vereins zur Förderung des Elbstromgebietes und des Vereins zur Hebung der Saaleschifffahrt erfüllt.

Dass dieser Zustand der Elbe noch nicht erreicht ist, hat die Unterbrechung unserer Informationsfahrt mit dem Schubverband der deutschen Binnenreederei mit Ausstellungszelt deutlich gemacht. Das Signal an den Bundesverkehrsminister lautet deshalb: Der mit der Koalitionsvereinbarung für 2010 versprochene Zustand der Elbe in Deutschland muss so schnell wie möglich erreicht werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Im Dezember viel Neues im MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Das Musiktheater im Revier präsentiert sich ab sofort mit einer NEUEN WEBSITE. Seit dem 1. Dezember ist die komplett überarbeitete Internet-Präsenz...

Tanzen und Springen beim Weihnachts-Bal-Folk

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Das Klinikum Christophsbad lädt am Freitag, dem 9. Dezember, ab 17.30 Uhr zum Weihnachts-Bal-Folk ein. Neben gesungenen und gespielten Adventsliedern...

GYMMOTION - Die Faszination des Turnens mit neuem Programm "Sky" in der Chemnitz Arena

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Mit ihrem neuen Programm „SKY“ möchte die erfolgreiche Turngala „Gymmotion“ auch in diesem Jahr ihre Besucher in der Chemnitz Arena wieder begeistern....

Disclaimer