Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152982

"Forum Innovationsmanagement"

am 30. April bei Rohde & Grahl in Steyerberg

(lifePR) (Hannover, ) Wie sich Innovationen erfolgreich umsetzen und Innovations-prozesse effizient gestalten lassen, zeigt das "Forum Innovationsmanagement" am 30. April bei der Rohde & Grahl GmbH in Steyerberg (Nähe Nienburg). In der von der Industrie- und Handelskammer Hannover organisierten Veranstaltung erhalten die Teilnehmer aus erster Hand Impulse für ihre strategische Planung: Geschäftsführer und Manager von Arno Knof Pharma, Barku Kunststofftechnik, Deutsche Thomson, Elastrogran, Heineking, Johnson Controls sowie Rohde & Grahl geben Einblicke in ihre Unternehmenspraxis und schauen auf wichtige Handlungsfelder der Zukunft. Im Fokus der Vorträge stehen Innovationsmarketing, Personalentwicklung, Markt- und Trendanalyse, Rapid Prototyping, Innovations- und Projektmanagement, Patentmanagement und Büro der Zukunft. Bei einem Firmenrundgang haben die Teilnehmer Gelegenheit, hinter die Kulissen der Büromöbelproduktion bei Rohde & Grahl zu blicken.

Die Teilnahme kostet 75 Euro zzgl. 19 % USt. (brutto 89,25 Euro). Die Anmeldefrist endet am 9. April.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer