Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62586

Neue Sachgebiete für Sachverständige

(lifePR) (Halle (Saale), ) Zwei neue Sachgebiete für öffentlich bestellte und vereidigte (ö.b.u.v.) Sachverständige sind bundesweit einheitlich geregelt worden. Dazu gehören ab sofort die Sachgebiete "Telekommunikation im Bereich Verbindungspreisberechnung" und "Photovoltaische Anlagentechnik". Damit sind ö.b.u.v. Sachverständige nunmehr in mehr als 200 verschiedenen Sachgebieten bundesweit tätig.

"Anbieter von Telekommunikationsdiensten sind gemäß Telekommunikationsgesetz zur Abrechnungsgenauigkeit und Richtigkeit ihrer Entgelt-Abrechnungen verpflichtet", erklärt Dr. Ute Jähner, Geschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK). Die Einhaltung dieser Verpflichtungen müsse deshalb durch ein Qualitätssicherungssystem sichergestellt oder einmal jährlich durch ö.b.u.v. Sachverständige oder eine vergleichbare Stelle überprüft werden. "Aber auch in Streitfällen bei der Entgelt-Ermittlung werden die ö.b.u.v. Sachverständigen für Gerichte tätig, könnten aber auch als Schlichter und Mediator beauftragt werden", so Jähner weiter. Sachverständige für "Photovoltaische Anlagentechnik" prüften und bewerteten die Vorgaben und Einhaltung der Normen bei der Planung und Ausführung der Anlage, bei der Bau-abnahme bzw. späterem Auftreten von Schäden oder Mängeln.

Unternehmen, die Sachverständige suchen oder sich selbst für eine öffentliche Bestellung und Vereidigung als Sachverständiger interessieren, sollten Kontakt mit der IHK aufnehmen. Denn die IHK prüft, bestellt und vereidigt Sachverständige und benennt sie auf Anfrage von Gerichten, Behörden, der Wirtschaft und Privaten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dr. Niklas Haberkamm gestaltet die Digitale Courage in Österreich mit

, Verbraucher & Recht, Rechtsanwälte Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Partnerschaft

"Rechtsanwalt Dr. Niklas Haberkamm LL.M. oec., Partner der Kölner Medienrechtskanzlei LHR, hat auf Anfrage des Präsidenten des Bundesrats die...

Exklusivität von Produkten muss gesichert sein

, Verbraucher & Recht, Rechtsanwälte Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Partnerschaft

Das Landgericht Hamburg hatte aktuell über einen Fall von unlauterer Werbung zu verhandeln: Ein Vertriebsunternehmen hatte ein Produkt als „exklusiv...

Bund und Länder sichern gemeinsam den Erhalt der Gräber von NS-Verfolgten Sinti und Roma

, Verbraucher & Recht, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bund und Länder haben heute im Rahmen der Ministerpräsidenten-konferenz in Berlin einen Beschluss zum Ruherecht für Grabstätten der unter der...

Disclaimer